Aktionsplan BNE der dsj

Die Deutsche Sportjugend hat in einem partizipativen Prozess, gemeinsam mit der Arbeitsgruppe Bildung für nachhaltige Entwicklung (2014-2018), einen „Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung der Deutschen Sportjugend“ entwickelt. Die Grundlage bildete der Nationale Aktionsplan BNE, der im Juni 2017 durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) verabschiedet wurde. Die dsj hat den Prozess im BMBF aktiv mitgestaltet und ist Mitglied im Fachforum Non-Formales / Informelles Lernen / Jugend im BMBF.

Der Aktionsplan der Deutschen Sportjugend stellt Handlungsfelder dar, die dabei helfen BNE in einer Sportorganisation zu verankern. Er soll die Mitgliedsorganisationen der dsj bei der Implementierung von BNE in ihren Strukturen unterstützen. Darüber hinaus soll er die Rolle der Jugendorganisationen als Bildungsakteur*innen stärken und eine Orientierung bieten, um den gemeinnützig organisierten Sport in Bezug auf Bildung für nachhaltige Entwicklung zu positionieren.

Wem der Aktionsplan BNE zu lang und textreich erscheint, das Thema BNE aber trotzdem in der Organisation einbringen will, kann den dazugehörigen „Moderationskoffer BNE“ nutzen. 

Moderationskoffer BNE

Der Moderationskoffer „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ der Deutschen Sportjugend kann zur gezielten Auseinandersetzung mit BNE im Vorstand, in Gremien, mit Kolleg*innen oder in der Geschäftsstelle eingesetzt werden. Dabei ist keine große Vorbereitung notwendig.

In dem Moderationskoffer wartet ein Stapel voll mit Inspirationen und Anregungen auf Engagierte, Multiplikator*innen und Jugendsportorganisationen. Eingeteilt sind die Moderationskarten in sieben Handlungsfelder: (1) Jugendbeteiligung, (2) Diversität, (3) Öffentlichkeitsarbeit, (4) Ausbau von Kooperationen, (5) Stärkung von Multiplikator*innen BNE, (6) Freiräume schaffen, (7) Finanzierungsmodelle entwickeln und dem Leitprinzip der Jugendsportorganisationen als Bildungsakteure. In einer kurzen beiliegenden Anleitung wird erklärt, wie eine Diskussion oder ein Organisationsentwicklungsprozess in Bezug auf BNE initiiert werden kann, und schon kann es losgehen. Die Kärtchen können auch beschriftet, angepinnt oder erweitert werden, um neue Bilder und Ideen zu schaffen. Des Weiteren sind drei Stifte der Marke Neuland im Moderationskoffer enthalten.

Der Koffer kann jederzeit bestellt werden, es fällt nur die Versandpauschale in Höhe von 9,95 Euro an. Fragen beantwortet Katharina Morlang. E-Mail: morlang@dsj.de

Workshops BNE
Der begonnene Prozess der Sensibilisierung für Fragen der Nachhaltigkeit innerhalb der dsj und ihrer Mitgliedsorganisationen wird konsequent fortgeführt. Es finden seit 2019 erste Mulitplikator*innenschulungen (ehrenamtlich und hauptberuflich Tätige) statt. Voraussetzung dafür ist, neben Mut und Ausdauer, die Bereitschaft, die bestehenden Deutungssysteme im Sport weiter zu öffnen und in Bewegung zu halten. In dem Workshop BNE werden sowohl der Aktionsplan BNE als auch der Moderationskoffer BNE vorgestellt.



Seite drucken