Arbeits- und Beratungsgremien (Wahlperioden 2020 - 2024)

Unsere AuBG setzen sich aus Personen der Mitgliedsorganisationen, der Wissenschaft, der Kinder- und Jugendhilfe und weiteren Personen zusammen, die eine auf unser aktuelles Arbeitsprogramm für das jeweilige Themenfeld des Vorstands bezogene Vernetzungs- und Fachkompetenz besitzen.  

Die wesentliche Aufgabe der AuBG ist die Beratung des Vorstands in allen relevanten Fragen des jeweiligen Themenfeldes.  

Die Zielstellungen unserer AuBG in den Wahlperioden 2020-2024: 

Beirat Mitgliedsorganisationen

Mitglieder sind neben dem Vorstand, den Sprecher*innen der Säulen und dem Leitungsstab erfahrene Personen aus den Mitgliedsorganisationen, die ein möglichst breites Spektrum derer repräsentieren. Die wesentliche Aufgabe ist die Beratung des Vorstands in grundsätzlichen und übergreifenden Fragestellungen. 

Gutachterausschuss

Überprüfung der Verwaltungsentscheidungen hinsichtlich deren Bewertung über die Förderfähigkeit einer Maßnahme. 

Arbeitsgruppe Junges Engagement

Impulsgebung zu Entwicklungen im Bereich Förderung von jungem Engagement (Engagement- und Beteiligungsformate, Förderprogramm Engagementförderung) sowie Unterstützung bei der Operationalisierung und Umsetzung des aktuellen Arbeitsprogramms im Themenfeld. 

Arbeitsgruppe Freiwilligendienste im Sport

Schwerpunktsetzung in den Bereichen Qualitätsentwicklung, Partizipation und Lobbyarbeit. Neben der Einbindung der Mitgliedsorganisationen in die Sicherung und Weiterentwicklung der Freiwilligendienste ist die partizipative Beteiligung ehemaliger Freiwilliger notwendig, um die Zukunftsfähigkeit des Bildungs- und Orientierungsjahrs zu gewährleisten. 

Arbeitsgruppe Internationale Jugendarbeit im Sport

Begleitung der Umsetzung der Konzeption IJA, insbesondere im Hinblick auf die Rollenverteilung zwischen Mitgliedsorganisationen und dsj und den damit verbunden notwendigen Unterstützungsangeboten. Umsetzung von Angeboten im Bereich der Internationalen Jugendarbeit, wie z.B. die Fachtagung IJA, Fortbildungen oder Arbeitsmaterialien. 

Arbeitsgruppe Japan

Organisation und Begleitung des Simultanaustauschs mit Hinblick auf Qualitätsentwicklung und Qualitätsmanagement.  

Entwicklung von Empfehlungen für Rahmenbedingungen des Austausches (z.B. Jahresthema, Auswahlprozesse Delegationen & Leitungsteam) 

Arbeitsgruppe Schutz vor interpersonaler Gewalt

Beratung bei der strategischen und inhaltlichen Weiterentwicklung des Themenfelds "Prävention sexualisierter Gewalt" hin zum Schutz vor interpersonaler (physischer, psychischer und sexualisierter) Gewalt. Dazu gehört auch die gemeinsame inhaltliche und konzeptionelle Arbeit z.B. bei der Entwicklung von Veranstaltungsformaten oder Materialien.  

Arbeitsgruppe Sport mit Courage

Unterstützung der dsj bei der Bearbeitung ihrer Demokratiestärkungs-Aktivitäten. Gibt Einblick in die Entwicklungen im Themenfeld auf Ebene der Mitgliedsorganisationen (Bedarfe und Entwicklungen werden erfasst). Zudem unterstützen Sie bei der Entwicklung neuer Projekte und Maßnahmen und stellen ihre Netzwerke für die Weiterentwicklung der dsj (im Themenfeld) zur Verfügung. 

Arbeitsgruppe Bewegung, Spiel und Sport

Fachspezifische Beratung in der strategischen/inhaltlichen Ausrichtung und Weiterentwicklung des aktuellen Schwerpunktthemas der dsj. Dies umfasst auch die Einbeziehung in der inhaltlichen und konzeptionellen Arbeit. 

Arbeitsgruppe Finanzen und Förderungen

Beratung und begleitende Unterstützung bei Fragen zu Finanzen und Förderungen. Gemeinsamer Austausch und Ideenpool für die Weiterentwicklung von Fördermöglichkeiten. 

Expert*innenpool Nachhaltigkeit im Kinder- und Jugendsport

Beratung der dsj hinsichtlich ihrer konkreten Aktivitäten und Maßnahmen im Bereich Nachhaltigkeit/Bildung für nachhaltige Entwicklung. Das betrifft Veranstaltungsplanungen, Qualifizierungsangebote für die dsj-Mitgliedsorganisationen oder Erarbeitung von kreativen Ideen zur Bekanntmachung der SDGs im Kinder- und Jugendsport. 

Expert*innenpool Teilhabe und Vielfalt im Kinder- und Jugendsport

Beratung und Unterstützung bei Bedarf zu spezifischen Aufgaben und Fragestellungen im Themenfeld Teilhabe und Vielfalt im Kinder- und Jugendsport. Die Mitglieder des Gremiums verfügen über Fach- und Vernetzungskompetenz in den Themenfeldern Inklusion, Integration und Diversity sowie zur Zielgruppe Kinder- und Jugendliche mit erschwerten Zugangsbedingungen. 

Expert*innenpool Kinder- und Jugendsport in Bildungsnetzwerken

Der Expert*innenpool hat eine fachliche und verbandspolitisch beratende Funktion. Die Mitglieder des Pools werden aufgrund ihrer Expertise in Bezug auf die Weiterentwicklung schulsportlicher, kooperationsbezogener und vernetzungsspezifischer Themen in der Regel per Mailabfrage mit einbezogen. 

Expert*innenpool Kinderwelt ist Bewegungswelt

Der Expert*innenpool hat im Themenfeld Kinderwelt ist Bewegungswelt eine fachliche und verbandspolitisch beratende Funktion. Die Mitglieder des Pools werden beispielsweise bei der Themensetzung des Bewegungskalenders oder bei der Einordnung politischer Fragestellungen im Themenfeld mit einbezogen. 

Expert*innenpool dsj-Forschungsverbund

Förderung der Qualitätsentwicklung im organisierten Kinder- und Jugendsport über interdisziplinäre und praxisorientierte Erforschung der Bildungspotenziale der Kinder- und Jugendarbeit im Sport und Nutzbarmachung dieser Erkenntnisse für den organisierten Kinder- und Jugendsport.  

Weiterentwicklung der systematischen Zusammenarbeit und des Transfers und Praxisdialogs, zwischen Forschung/Wissenschaft und Praxis, über die Identifizierung von Forschungslücken, disziplinübergreifenden Austausch und Vernetzung, Anregungen für die Bearbeitung von Themen durch den Forschungsverbund für die Verantwortlichen in der dsj und ihren Mitgliedsorganisationen. 

Unterstützung bei der Positionierung der dsj und ihrer Mitgliedsorganisationen im politischen und öffentlichen Raum über die Erarbeitung von Argumentationswissen und die Aufbereitung von Forschungsergebnissen. 

Expert*innenpool Pädagogische Qualität im Kinder- und Jugendsport

Beratung der dsj im Hinblick auf: 

- die Weiterentwicklung des Themenfeldes zur Pädagogischen Qualität im Kinder- und Jugendsport,  

- die strategische Ausrichtung des Basiskonzeptes Persönlichkeits- und Teamentwicklung im Sport, 

- die Begleitung des Projektes "iCoachKids+", der dort entwickelten Qualifizierungsmodule und ihrer Implementierung im Sportsystem, 

- die sinnvolle Verknüpfung der vorher genannten Themenfelder mit dem Projekt TrainerInSportdeutschland (DOSB/dsj) 

- Veranstaltungen, Foren, Workshops zur Päd. Qualität im Kinder- und Jugendsport 

- die stärkere Verankerung der Päd. Qualität des Trainings in Politik, Gesellschaft und dem Sport selbst 

- grundsätzlich Vernetzung und Austausch der Expert*innen,  

- Entwicklung eines gemeinsamen Verständnisses zur Pädagogischen Qualität im Kinder- und Jugendsport 

Koordinierungsgruppe im Bundesprogramm Zusammenhalt durch Teilhabe im Sport

Die Koordinierungsgruppe Z:T wird gebildet aus fünf Projektleitungen von in Z:T aktiven Sportprojekten auf Landesverbandsebene. Die Koordinierungsgruppe Z:T unterstützt die dsj in ihrer Funktion als Koordinierungsträgerin in Z:T bei der Ausübung ihrer Schnittstellenfunktion zwischen dem Netzwerk der Z:T-Sportprojekte und der Programmsteuerung (Regiestelle in der BpB & BMI). Bedarfe der Sportprojekte auf Landesebene werden in der Koordinierungsgruppe diskutiert und in konkrete Vorhaben umgesetzt (z.B. Themensetzung bei Vernetzungstreffen; Entwicklung regelmäßiger digitaler Austauschformate). Sie stützt die Anerkennung der dsj in ihrer Funktion als Koordinierungsträgerin im Netzwerk der Z:T-Sportprojekte entscheidend. 

Koordinierungsgruppe Juniorteams

In der Koordinierungsgruppe Juniorteams werden Themen identifiziert und Projekte koordiniert, die zur Unterstützung der Juniorteams in den Mitgliedsorganisationen sowie zur Weiterentwicklung des Engagementformates beitragen. Mitglieder dieses Gremiums sind junge Engagierte (U27) aus den Juniorteams, die ein Interesse daran haben, übergreifende Aufgaben im Bereich der Juniorteams wahrzunehmen. 



Seite drucken