Geschäfts- und Jugendordnung

Die Deutsche Sportjugend (dsj) ist die Jugendorganisation im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Über die Zusammenarbeit haben die beiden Institutionen eine Koordinationsvereinbarung geschlossen.
 

  • Die Geschäftsordnung und Jugendordnung wurde von der außerordentlichen Vollversammlung der Deutschen Sportjugend (dsj) am 29. April 2006 beschlossen und trat am 20. Mai 2006 in Kraft.
    Am 24. Oktober 2020 wurde die überarbeitete Fassung der Jugendordnung beschlossen.
     
    • Am 20. Mai 2006 wurde in Frankfurt am Main die neue Dachorganisation des Sports, der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB), gegründet.
       
    • Die Jugendordnung wurde am 26.10.2014 bei der Vollversammlung in Berlin geändert.
       
  • Die Ehrungsordnung wurde von der Vollversammlung der Deutschen Sportjugend (dsj) im Oktober 2004 beschlossen und trat am 17. Januar 2005 in Kraft.

Seite drucken