dsj-Newsletter Nr. 211 vom 09.08.2018

Deutsche Sportjugend

Deutsche Sportjugend fordert: Freiwilligenjahr statt Dienstpflicht

Zufriedenheit und Bereitschaft zum Engagement sind groß

Deutsch-Tansanische Partnertagung in Dar es Salam

Hakuna Matata und Changamotos für Partnerschaften auf Augenhöhe

45. deutsch-japanischer Sportjugend-Simultanaustausch

Willkommen in Deutschland!

„Teilhabe und Vielfalt – Qualifikationsinitiative“

Referent/innen-Schulung zum Handbuch „Teilhabe und Vielfalt – Qualifikationsinitiative“ am 19./20. Oktober 2018 in Köln

Alkoholfrei Sport genießen

Jetzt mitmachen und kostenlose Aktionsbox „Alkoholfrei Sport genießen“ anfordern

AFS-Stipendium

Stipendium für ein Schuljahr im Ausland für Jugendliche in Sportvereinen

Aus den Mitgliedsorganisationen

Deutsche Basketballjugend

Vier Stellenauschreibungen auf einen Streich

Sonstiges

Kinder gehören nicht in AnkerzentrenDer Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, Johannes-Wilhelm Rörig, warnt vor den Gefahren einer Unterbringung in den sogenannten Ankerzentren für geflüchtete Mädchen und Jungen: „Kinderschutz muss auch in der Flüchtlingspolitik höchste Priorität haben. Kinder gehören nicht in Ankerzentren!" Infos und Checkliste zu Mindeststandards in Flüchtlingsunterkünften des Unabhängigen Beauftragten gibt es hier: https://beauftragter-missbrauch.de/wft    DLRG-Jugend Bayern bildet verbandsinterne „Demokratielotsen“ ausIm Rahmen des Projektes „Alle ins Boot“, gefördert vom Bundesprogramm „Zusammenhalt durch Teilhabe“, bildet die DLRG-Jugend verbandsinterne Lotsen aus, die bei Konflikten bera­ten können und generelle An­sprechpartner/innen für das Projekt und die Themen Mitbestimmung und Transparenz sind. Dafür sucht die DLRG-Jugend noch Engagierte! Weitere Infos unter www.AlleInsBoot.de

Newsletter-Archiv