Europa wächst zusammen. Nicht nur im Großen, in Politik und Wirtschaft, sondern auch in den Lebensumständen vieler junger Menschen ist europäische Integration und Mobilität in Europa bereits Realität und Anforderung zugleich. Die Bildung von interkultureller und sozialer Kompetenz, Selbstvertrauen und Verantwortungsbewusstsein hilft jungen Menschen in diesem Prozess. Der europäische Jugendsportaustausch unterstützt sie dabei. Gleichzeitig ist es wichtig, dass die europäische Jugend- und Sportpolitik die Bedürfnisse und Lebensumstände junger Menschen nicht aus dem Blick verliert. Die Deutsche Sportjugend wirkt deshalb an der Gestaltung und Weiterentwicklung europäischer Politik mit. In den letzten Jahren hat sie besonders durch ihre Projekte im Rahmen des EU-Bildungsprogramms ERASMUS+ und die vorbereitenden Programme im Bereich des Sports, nationale Projekte und Themen der Jugendarbeit in die europäische Fachdiskussion eingebracht.