Auf dieser Seite finden Sie Veranstaltungen der Deutschen Sportjugend und ihrer Partnerorganisationen zur Information, Qualifizierung und Engagementförderung im Bereich der Internationalen Jugendarbeit. Die Deutsche Sportjugend organisiert in regelmäßigen Abständen die folgenden offen ausgeschriebenen Veranstaltungsformate.

Aktuelle Ausschreibungen befinden sich weiter unten.

Regionale Infoveranstaltungen Internationale Jugendarbeit im Sport

  • Zielgruppe: Interessierte an Internationaler Jugendarbeit im Sport, Organisator/innen und Leiter/innen von internationalen Jugendbegegnungen
  • Inhaltliche Schwerpunkte: Grundlagen zur Internationalen Jugendarbeit im Sport, inkl. Fördermöglichkeiten und inhaltlicher Gestaltung
  • Rhythmus: 3-5x pro Jahr in verschiedenen Bundesländern
  • Partnerorganisationen: dsj-Mitgliedsorganisationen

Fachtagung Internationale Jugendarbeit im Sport

  • Zielgruppe: die für Internationale Jugendarbeit verantwortlichen ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter/innen der dsj-Mitgliedsorganisationen
  • Inhaltliche Schwerpunkte: aktuelle Entwicklungen des Feldes und fachliche Weiterentwicklung, politische und inhaltliche Schwerpunkte, Neuigkeiten der Förderung, Erfahrungsaustausch und Netzwerkarbeit
  • Rhythmus: 1x pro Jahr (November)
  • Partnerorganisationen: -

Bilaterale Informations- und Partnertagungen

  • Zielgruppe: Organisator/innen und Leiter/innen von internationalen Jugendbegegnungen, Interessierte an Internationaler Jugendarbeit im Sport
  • Inhaltliche Schwerpunkte: Fördermöglichkeiten, Fragen der Umsetzung und inhaltlichen Gestaltung der Programme, allgemeine Informationen, Klärung administrativer Fragen, Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmenden
  • Rhythmus: je nach Land 1 bis 2 x pro Jahr, abwechselnd in Deutschland und im Partnerland
  • Partnerorganisationen: Sport- und oder Jugendorganisation des Partnerlandes, ggf. Zuwendungsgeber

Partnerbörsen

  • Zielgruppe: Vertreter/innen von Sportvereinen und -verbänden, die auf der Suche nach einer ausländischen Partnerorganisation zur Durchführung einer internationalen Jugendbegegnung sind
  • Inhaltliche Schwerpunkte: Vermittlung von Vereinspartnerschaften, Informationen zur pädagogischen Gestaltung eines internationalen Jugendaustauschs und zu Fördermöglichkeiten
  • Rhythmus: unregelmäßig mit unterschiedlichen Ländern
  • Partnerorganisationen: Sport- und / oder Jugendorganisation des Partnerlandes sowie Jugendverbände aus Deutschland

Fortbildungen

  • Zielgruppe: Organisator/innen und Leiter/innen von internationalen Jugendbegegnungen, Interessierte (z.B. Trainer/innen, Übungsleiter/innen) an Internationaler Jugendarbeit im Sport
  • Inhaltliche Schwerpunkte: Vermittlung von Kompetenzen zur Gestaltung und Durchführung einer internationalen Jugendbegegnung im Sport
  • Rhythmus: 1x pro Jahr
  • Partnerorganisationen: Landessportjugenden bzw. Partnerorganisation aus dem Partnerland bei bilateralen Fortbildungen

Internationaler Jugendaustausch

  • Zielgruppe: Jugendliche U27
  • Inhaltliche Schwerpunkte: als Teilnehmende eine internationale Erfahrung erleben
  • Rhythmus: 1 x pro Jahr
  • Partnerorganisationen: Sport-/Jugendverband aus dem Partnerland

Deutsches Olympisches Jugendlager

  • Zielgruppe: Nachwuchssportler/innen und junge Engagierte zwischen 16 und 19 Jahren
  • Inhaltliche Schwerpunkte: Olympische Idee, interkulturelle Erfahrungen im Gastland, Engagementförderung, Themen der sportlichen Jugendarbeit wie Dopingprävention oder Nachhaltigkeit, persönliche Kompetenzen, Erfahrungsaustausch mit Vertreter/innen aus Sport, Politik und Gesellschaft
  • Rhythmus: alle 2 Jahre anlässlich der Olympischen Sommer- bzw. Winterspiele am jeweiligen Veranstaltungsort
  • Partnerorganisationen: das DOJL wird in Kooperation mit der Deutschen Olympischen Akademie organisiert

Qualifizierungsangebote für junge Engagierte

  • Zielgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene, in der Regel zwischen 14 und 26, die sich in den deutschen Sportstrukturen engagieren (Juniorteamer/innen, Jugenddelegierte, Trainer/innen und Übungsleiter/innen, Schiedsrichter/innen etc.)
  • Inhaltliche Schwerpunkte: Engagementförderung, Themen der sportlichen Jugendarbeit wie Dopingprävention oder Nachhaltigkeit, persönliche Kompetenzen, Erfahrungsaustausch und Netzwerkarbeit, inhaltliche oder interkulturelle Schwerpunktthemen je nach Angebot, Altersgruppe und Zielland
  • Rhythmus: unregelmäßig (dsj-academy camp im Rahmen der Olympischen Jugendspiele)
  • Partnerorganisationen: -

Bilateraler Fachkräfteaustausch

  • Zielgruppe: Übungsleiter/innen und Jugendarbeiter/innen, Betreuer/innen und Leiter/innen von internationalen Jugendbegegnungen, verantwortliche Führungskräfte aus Vereinen und Verbänden
  • Inhaltliche Schwerpunkte: interkultureller Austausch, jugendsportfachlicher Austausch mit jeweiligen Schwerpunktthemen, Netzwerkarbeit, Kennenlernen von Partner und Zielregion, strategische und inhaltliche Weiterentwicklung der Zusammenarbeit
  • Rhythmus: unregelmäßig (deutsch-japanischer Fachkräfteaustausch 1x pro Jahr im Herbst)
  • Partnerorganisationen: Partnerorganisationen im jeweiligen Partnerland