AG Junges Engagement


oben v.l.n.r.: Niklas Martin, Phil Priem, Kirsten Hasenpusch, Bettina Haueisen, Katja Klemm, Katharina Morlang
unten v.l.n.r.: Tamara Rosenbach, Michael Pilone, Can Cavus
Foto: dsj

Die Gewinnung und Qualifizierung junger Menschen für ein Ehrenamt gehören zu den Kernaufgaben der dsj. Gerade in diesem Bereich kommt das Selbstverständnis, Kinder- und Jugendarbeit nicht nur für, sondern insbesondere auch mit jungen Menschen zu gestalten, besonders zum Tragen. Zusammen mit jungen engagierten Menschen wird durch die Erprobung und Verbreitung von konkreten Konzepten, Projekten und deren Dokumentation der Erfahrungsraum für Engagierte weiterentwickelt.

Mitglieder der AG Junges Engagement in der Wahlperiode 2016-2018:
  • Kirsten Hasenpusch (dsj-Vorstandsmitglied im Profil Junges Engagement)
  • Tamara Rosenbach (dsj-Vorstandsmitglied im Profil Junges Engagement)
  • Bettina Haueisen (Ski-Club Mannheim)
  • Katja Klemm (Deutsche Triathlonjugend)
  • Katja Kliewer (Deutsche Behindertensportjugend)
  • Niklas Martin (Deutsche Ju-Jutsu-Jugend)
  • Michael Pilone (Fußballverband Rheinland)
  • Verena Präger (Hamburger Sportjugend)
  • Phil Priem (Sportjugend Nordrhein-Westfalen)

Zielstellung in diesem Aufgabengebiet ist es, 
  • die zivilgesellschaftliche Kraft des organisierten Sports deutlich zu machen,
  • die Rahmenbedingungen und Möglichkeiten für freiwilliges Engagement zu verbessern,
  • Strukturen für freiwilliges Engagement weiter zu entwickeln und
  • Lobbyarbeit zum Thema freiwilliges Engagement in der Jugendarbeit im Sport zu betreiben.