Das Thema „Inklusion“ ist in vielen gesellschaftlichen Zusammenhängen zu hören. Die Deutsche Sportjugend versteht Inklusion als einen dynamischen Prozess, der die selbstbestimmte und gleichberechtigte Teilhabe und Teilnahme aller Menschen in den einzelnen Strukturen der Gesellschaft sicherstellt und die Vielfalt aller Menschen hervorhebt.
Gerade im Sport sieht die dsj Potenzial, diese Querschnittsaufgabe erfolgreich in die Praxis umzusetzen. Bewegung, Spiel und Sport sind ein optimales Medium Kinder und Jugendliche niedrigschwellig anzusprechen, vielfältig zu fördern, gegenseitiges Miteinander und gemeinsames Handeln anzuregen. Dabei können alle voneinander und miteinander lernen.

Die Einzelmaßnahme dient der Implementierung des Themas Inklusion in Zusammenhang mit der Förderung der Qualifikation und des Engagements von Multiplikator/-innen in der Kinder- und Jugendarbeit im Sport.

Implementierung des Themas in den Strukturen der dsj

Die Einzelmaßnahme fördert die systematische Implementierung des Prinzips der Inklusion in die Qualifikationsprofile der Multiplikator/-innen im organisierten Kinder- und Jugendsport und greift damit ein aktuelles Thema auf, das in dieser Systematik noch nicht in der dsj bearbeitet wurde. Im Mittelpunkt steht die Qualitätsentwicklung, um Implemetierungsprozesse des Prinzips Inklusion nachhaltig zu verankern.
Dabei geht es um praktische Lösungen für Herausforderungen bei den Aktivitäten der Mitgliedsorganisationen, die Weiterwicklung der Engagementformate und um die Förderung der Methodenkompetenzen der Multiplikator/-innen.

Ein Schwerpunkt dieser Einzelmaßnahme bildet u.a. die Qualifizierung zu Juniorbotschafter/-innen für Teilhabe und Vielfalt. Es finden jährlich zwei Seminare statt, die sich dem Thema Inklusion im Kinder- und Jugendsport widmen. Des Weiteren wird die Vernetzung unter den Mitgliedorganisationen durch regelmäßig stattfindende Vernetzungstreffen gewährleistet.

Ansprechpartnerin für die Einzelmaßnahme "Teilhabe und Vielfalt in der Engagementförderung" ist:

Diana Küster, Referentin
  • Ansprechpartnerin im Themenfeld "Inklusion"
  • Koordination der Einzelmaßnahme "Teilhabe und Vielfalt in der Engagementförderung"
Tel: 069 6700 467
Fax: 069 67001 467
E-Mail: kuester@remove-this.dsj.de




Juniorbotschafter/innen für Teilhabe und Vielfalt

Kooperationsprojekt "Teilhabe und Vielfalt - Qualifikationsinitiative"

Netzwerktreffen