"Freiheit auf ein Mitspracherecht besonders für junge Menschen wichtig"

Foto: privat

#wirwählen / Countdown Woche #4: Ina Marie Leukel aus dem dsj-Juniorteam

Die dsj tritt für eine Kultur der Beteiligung junger Menschen in Sport und Gesellschaft ein. Vor der Bundestagswahl am 24. September sagen hier junge Engagierte aus den dsj-Strukturen, warum sie wählen. In Woche #4 vor der Wahl Ina Marie Leukel vom dsj-Juniorteam

"Ich wähle, weil ich seit der 5. Klasse auf meine Wahlberechtigung gewartet habe. Außerdem bin ich in der Wahl-O-Mat Redaktion für die Bundestagswahl 2017. Eine höhere Wahlbeteiligung bedeutet mehr Demokratie, mehr Meinungsdiversität sowie hoffentlich auch, dass mehr Interessengruppen in der Politik vertreten werden. Die Wahl ist eine Entscheidung und auch im Sport ist die Freiheit auf ein Mitspracherecht besonders für junge Menschen wichtig, um sich zwanglos involviert zu fühlen.


Zur News-Übersicht



Seite drucken