Für die Premiere der Olympischen Jugendspiele hatte sich das IOC für Singapur entschieden und um den Aspekt der Bildung und des gemeinsamen Lernens zu unterstützen, entsandte die Deutsche Sportjugend eine eigene Delegation junger Engagierter: Ihren individuellen Fähigkeiten und Einsatzbereichen Wettkampf, Medien, Training und Führung entsprechend erlebten die Teilnehmenden, noch unter dem Titel „dsj workcamp“, spannende zwei Wochen in Asien. Die beeindruckende Eröffnungsfeier, spannende Wettbewerbe, informative Workshops und interessante Begegnungen ließen die Zeit zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Seite drucken

Nachwuchskräfte reisen nach Singapur

Minimum Schlaf - Maximum Spaß

Olympia hautnah erleben