Die Juniorbotschafter*innen für Teilhabe und Vielfalt nehmen eine inhaltliche, thematische Positionierung im Thema Inklusion ein, können für dieses sensibilisieren und sich damit identifizieren. Die Qualifizierung von Juniorbotschafter*innen beruht auf dem Peer-to-Peer-Ansatz.


Was kommt als Juniorbotschafter*in auf dich zu?
  • Entwicklung einer Haltung im Bereich Inklusion
  • Begeisterung für das Thema in den Verbänden verbreiten
  • Erarbeitung von Inhalten und Methoden
  • Durchführung eigener Projekte und Maßnahmen, mit viel Freiraum zur persönlichen Ausgestaltung
  • Ansprechpartner*in für Funktionsträger*innen und junge Engagierte sein


Was bringt es mir, Juniorbotschafter*in zu sein?
  • Persönliche Weiterentwicklung in einem heutzutage sehr relevanten Themenfeld
  • Kennenlernen junger Engagierter aus anderen Sportarten
  • Kompetenzerwerb hinsichtlich neuer Methoden von Inklusion im Kinder- und Jugendsport
  • Sensibilisierung im Umgang mit Menschen mit Behinderung
  • Enge Verzahnung mit deinem Verband und der dsj
  • Hautnah und aktiv bei bundesweiten Veranstaltungen der dsj dabei sein

Seite drucken

Seminare

Berichte