Mit der Kampagne „Schweigen schützt die Falschen" verfolgt der Landessportbund NRW seit mehreren Jahren das Ziel, über das Thema der „Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt im Sport" zu informieren und für die Thematik zu sensibilisieren. Die Mitgliedsorganisationen und Vereine werden konkret bei der Umsetzung von Präventions- und Interventionskonzepten mit verschiedenen Maßnahmen unterstützt.

Hierzu gehören auch Broschüren für verschiedene Zielgruppen:

Der Handlungsleitfaden zur Prävention und Intervention bei sexualisierter Gewalt im  Sport. Der Leitfaden dient dazu, Sportvereine vor Ort in die Lage zu versetzen, mit der Thematik umzugehen, präventiv tätig zu werden und in Krisen- und Verdachtsfällen Orientierung zu finden und damit handlungsfähig zu bleiben.

In einem „Handlungsleitfaden für NRW-Fachverbände – informieren, beraten, vorangehen“ bietet der LSB NRW auf insgesamt 68 Seiten seine aktive Unterstützung bei der Umsetzung präventiver Maßnahmen in Fachverbänden und fördert speziell die offene und transparente Kommunikation innerhalb seiner Mitgliedsorganisationen.

Der Elternkompass/Elternratgeber gibt wichtige Informationen für Eltern rund um die Prävention von sexualisierter Gewalt im Sport.


Seite drucken