Am 1. Januar 2011 ist das auf zehn Jahre angelegte Projekt Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt im Sport: Prävention, Intervention, Handlungskompetenz für die niedersächsische Sportorganisation gestartet. Das neue Projekt des Landessportbundes und der Sportjugend Niedersachsen basiert und entwickelt weiter vielfältige Aktivitäten, die diese seit vielen Jahren bereits in diesem Themenfeld praktizieren – etwa im verbandlichen Bildungswesen.

Der Landessportbund und die Sportjugend Niedersachsen haben einen Handlungsleitfaden zur Unterstützung der Sportvereine entwickelt, damit diese Maßnahmen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen umsetzen können.

Weitere Materialien und Informationen hier.


Seite drucken