Bewerbungsverfahren

Bitte beachten Sie, dass wir das Verfahren der Bewerbung und Preisvergabe geändert haben!
Anders als bisher werden zwei Bewerbungsphasen vorgesehen. Nach der Abgabe und Vorbewertung der schriftlichen Bewerbung (durch die Jury) wird es neuerdings maximal zehn Bewerbungsteams (pro Bewerbung bis zu drei Vertreter*innen) ermöglicht werden, ihr Projekt oder Maßnahme der Jury persönlich vorzustellen. Im Anschluss daran werden die Preisträger*innen im Juni 2020 zu einer feierlichen Preisverleihung eingeladen.

Bewertungskriterien

Grundsätzlich geht es darum, Schulen und kooperierende Sportvereine auszuzeichnen, die mit gezielten Angeboten und Maßnahmen im Schulkontext den Bewegungs- und Gesundheitsstatus von Kindern und Jugendlichen beispielhaft verbessern und fördern sowie die Lebenswelt Schule bewegt gestalten.
Folgende Kriterien werden von der Jury als Bewertungsmaßstäbe zugrunde gelegt:

•    Innovation, Kreativität und Modellhaftigkeit
•    Partizipation und Beteiligung
•    Kooperationen und Beteiligung an Netzwerken
•    Teilhabe und Vielfalt
•    Dokumentation, Reflexion und Evaluation
•    Nachhaltigkeit und Weiterentwicklung

Die Jurymitglieder haben die Möglichkeit, die einzelnen Kriterien zu gewichten.

Bewerbungsphase I

In der ersten Bewerbungsphase haben Sie die Möglichkeit, sich mit Ihrem Projekt, Ihrer Maßnahme oder Ihrem Angebot schriftlich mit dem digital ausgefüllten und von der dsj vorgegebenen Formular zu bewerben. Bitte beachten Sie dabei folgende Details:

  • Das Einreichen von Bewerbungen für den Deutschen Schulsportpreis 2019/2020 ist ausschließlich online per E-Mail an Schulsportpreis2019@remove-this.dsj.de mit dem vorgesehenen pdf-Bewerbungsformular möglich.
  • Bildmaterial oder Videoaufnahmen können gerne unterstützend beigefügt werden, sind aber nicht grundsätzlich erforderlich.
  • Ihr Projekt, Ihre Maßnahme oder Ihr Angebot sollten gesundheitsfördernde Aspekte im Schul- und Kooperationskontext beinhalten.
  • Das Formular ist digital auszufüllen.
  • Einsendeschluss ist der 14. Februar 2020.
  • Nur vollständig ausgefüllte und fristgerecht an schulsportpreis2019@remove-this.dsj.de eingereichte  Bewerbungen, deren Eingang durch die dsj bestätigt wurde, können bei der Bewertung berücksichtigt werden.
  • Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass postalisch eingesandte Bewerbungen nicht berücksichtigt und nicht zurückgeschickt werden können.
  • Bewerben können sich alle (Ganztags-)Schulen der Bundesrepublik Deutschland, die mit Sportvereinen kooperieren, sowie alle Sportvereine, die mit (Ganztags-)Schulen aktiv im Bereich „Gesundheits- und Fitnessförderung“ zusammenarbeiten.
  • Die zu prämierenden Maßnahmen, Projekte oder Angebote müssen sich auf das Schuljahr 2019/2020 beziehen oder sich bereits in der Umsetzung befinden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Die Preisgelder sind zweckgebunden für den Ausbau bzw. die Qualitätsentwicklung der Zusammenarbeit zwischen Sportvereinen und (Ganztags-)Schulen zu verwenden.


Bewerbungsformular

Hier können Sie das Bewerbungsformular herunterladen.

Bearbeitungshinweis: Das Formular lässt sich digital im Programm Acrobat Reader bearbeiten. Sie können das Formular zur Bearbeitung auf Ihrem PC speichern und das Dokument als pfd-Anlage an uns senden (bitte nicht ausdrucken und einscannen). Längere Texte können Sie bei Bedarf in einem Textbearbeitungsprogramm vorschreiben und dann in das Formular hinein kopieren.

Einen kostenfreien pdf-Betrachter (Acrobat Reader) erhalten Sie hier.

Bewerbungsphase II

Nach einer ersten Bewertungsrunde wählt die Jury vorab maximal zehn beste Bewerbungen aus. Pro Vorauswahl-Bewerbung werden daraufhin bis zu drei Vertreter*innen am 25. April 2020 nach Frankfurt am Main eingeladen. Die anfallenden Reisekosten übernimmt die dsj nach Absprache und auf der Grundlage des Bundesreisekostengesetzes.

Die Bewerbenden der Vorauswahl erhalten die Möglichkeit, ihr Projekt der Jury persönlich zu präsentieren. Im Vordergrund stehen dabei die Inhalte – nicht die Präsentation. Der Jury soll die Möglichkeit gegeben werden, das jeweilige Projekt besser kennen zu lernen und ggf. Nachfragen zu stellen.

Die Bewerber*innen der Vorauswahl müssen für die Präsentation im Vorfeld
  • ein kleines Video (ca. 2 bis 5 Minuten),
  • ein standardisiertes Poster (nach Vorgabe der dsj) sowie
  • drei für die Öffentlichkeitsarbeit der dsj nutzbare Fotos
zu ihrem Projekt bei der dsj einreichen.

Den Posterdruck übernimmt die dsj. Bitte beachten Sie, dass darüber hinaus ggf. anfallende Kosten für Video und Poster nicht von der dsj getragen werden können.

Während der Jurygespräche mit einzelnen Bewerber*innen erhalten die anderen Bewerbenden der Vorauswahl Gelegenheit, sich untereinander auszutauschen und sich über relevante Themen des gemeinnützigen, organisierten Kinder- und Jugendsports zu informieren.

Nach den persönlichen Gesprächen mit den Bewerbenden wird die Jury des Deutschen Schulsportpreises 2019/2020 einen Prämierungsvorschlag für den dsj-Vorstand erarbeiten.

Die bereits zur Vorauswahl geladenen TOP-Ten-Preisträger*innen werden im Juni 2020 zu einer feierlichen Preisverleihung eingeladen und erfahren erst dort ihre jeweils erreichte Platzierung.



Seite drucken