Vom Allgemeinen zum Speziellen

Kinderärzte und Sportwissenschaftler raten bei kleinen Kindern zu einer vielseitigen Bewegungsausbildung und erst später zu einer speziellen Sportart. Erfahrene Trainer/innen und Übungsleiter/innen in Sportvereinen beraten interessierte Eltern. Es geht auch darum, die Neigungen des Kindes zu unterstützen – der Wunschsport der Eltern ist nicht immer die Nummer eins bei ihrem Kind. Schnupperangebote in den Verein helfen bei der Suche, und eines ist gewiss: Für jedes Kind gibt es den passenden Sport!

Ob Ballsport, Kampfsport, Turnen, Schwimmen, Voltigieren oder Radfahren – informieren Sie sich bei den Vereinen vor Ort, welche Bewegungs- und Sportangebote für die Altersgruppe Ihres Kindes angeboten werden. Weiterhelfen können häufig auch die Kommune oder die lokalen Sportorganisationen (Kreis- und Stadtsportbünde beziehungsweise -jugenden).

Besonderer Tipp:
Der DOSB-Familiensport-Guide erleichtert die Suche nach passender Aktivität für die ganze Familie – je nach Jahreszeit und Interesse!

Link-Tipp: tinongo - Finde den Sport für dein Kind!
Die Plattform tinongo hilft Eltern dabei, die richtige Sportart für ihr Kind zu finden. Auf Basis von Informationen der Sportverbände finden Eltern hier Antworten auf zeitliche, organisatorische und finanzielle Fragestellungen, aber auch Angaben zu Altersempfehlungen und Charakter der jeweiligen Sportart. tinongo verschafft einen Überblick über Sportvereinsangebote und unterstützt Eltern und Kinder bei der Sportartwahl.



Seite drucken