Vom Allgemeinen zum Speziellen

Kinderärzte und Sportwissenschaftler raten bei kleinen Kindern zu einer vielseitigen Bewegungsausbildung und erst später zu einer speziellen Sportart. Erfahrene Trainer/innen und Übungsleiter/innen in Sportvereinen beraten interessierte Eltern. Es geht auch darum, die Neigungen des Kindes zu unterstützen – der Wunschsport der Eltern ist nicht immer die Nummer eins bei ihrem Kind. Schnupperangebote in den Verein helfen bei der Suche, und eines ist gewiss: Für jedes Kind gibt es den passenden Sport!

Ob Ballsport, Kampfsport, Turnen, Schwimmen, Voltigieren oder Radfahren – informieren Sie sich bei den Vereinen vor Ort, welche Bewegungs- und Sportangebote für die Altersgruppe Ihres Kindes angeboten werden. Weiterhelfen können häufig auch die Kommune oder die lokalen Sportorganisationen (Kreis- und Stadtsportbünde beziehungsweise -jugenden).

Besonderer Tipp:
Der DOSB-Familiensport-Guide erleichtert die Suche nach passender Aktivität für die ganze Familie – je nach Jahreszeit und Interesse!


Seite drucken