Vertrauensübung Roboter

Ein Kind ist ein Roboter und wird durch ein weiteres Kind gelenkt. Ein leichter Klaps auf den Hinterkopf des Roboters heißt loslaufen, zwei Klapse bedeuten stehenbleiben. Ein Klaps auf die linke Schulter heißt nach links abbiegen, das gleiche gilt für rechts. Die Roboter, die durch die Halle laufen, sollen einander nicht berühren und um zusätzliche Hindernisse, beispielsweise in der Halle verteilte Bälle, herumgelenkt werden. Weitere Steigerung: Der Roboter verschließt die Augen, dies setzt großes Vertrauen voraus.

Aus dem dsj-Bewegungskalender 2012.

Weitere Spielideen aus dem Bewegungskalender 2012

Kinderrechte-Quiz in Bewegung

Verschiedene Hindernisse wie Bank, Hocker oder Matten werden in der Halle verteilt und mit einem gut sichtbaren Buchstaben (A, B, C) oder Zahlen (1, 2, 3) versehen. Die Kinder stehen alle zusammen hinter einer Startlinie. Sind alle Kinder bereit, wird eine Quizfrage zum Thema „Kinderrechte“ vorgelesen. Sobald die Frage fertig gestellt ist, dürfen die Kinder loslaufen. Sie sollen auf das Hindernis steigen, dass für die richtige Antwort steht.

Vorschläge für Quizfragen:
Welches ist kein Kinderrecht?
a. Recht auf ein Zuhause
b. Recht auf Freizeit
c. Recht auf Hausaufgabenfrei

Wie viele Kinder in Deutschlang sind arm?
a. Über 1000
b. Über 10.000
c. Über 2,5 Millionen

Wo leben die meisten Menschen?
a. In Afrika
b. In Asien
c. In Europa


Aus dem dsj-Bewegungskalender 2017.

Komplette Praxis-Idee als PDF

Atomspiel

Die Kinder laufen mit Musik kreuz und quer durcheinander. Die Musik wird gestoppt und es wird eine Zahl gerufen. Die Kinder sammeln sich daraufhin so schnell wie möglich in Gruppen dieser Größe zusammen. Es soll niemand allein bleiben – wenn es also nicht aufgeht, wird eine größere Gruppe gebildet.

Aus dem dsj-Bewegungskalender 2016.

Kompletten Bewegungskalender 2016 als PDF herunterladen

Weitere Tipps

Die dsj-Bewegungskalender bieten Engagierten aus Sportvereinen, Kindertagesstätten, Schulbetreuungseinrichtungen sowie weiteren Institutionen leicht umsetzbare Bewegungs- und Spielideen und greifen jedes Jahr ein anderes Thema auf. So werden Kindern Inhalte mit Hilfe von Bewegung nähergebracht und verdeutlicht. QR-Codes führen zu detaillierten Informationen sowie Vorlagen für Spielmaterialien.

Sport- und Spielewörterbuch der DJK Sportjugend
In dieser Online-Sammlung finden sich bewährte wie neue Spiele, Kennenlern-, Lauf- oder Fang- genauso wie Ballspiele, die professionell ins Arabische, Englische, Französische und ins Türkische übersetzt sind.

Archiv des Landessportbundes NRW und der Sportjugend NRW mit vielen Praxistipps und Beispielen für gelungene Bewegungsstunden


Seite drucken