Publikationen

Zum Warenkorb

Wie begegnen wir der Entwicklung von Dopingmentalität?

Im Zentrum einer sinnvollen Dopingprävention muss diese Erkenntnis stehen: Die Entwicklung der Dopingmentalität ist das größte Risiko für sauberen Sport und die Gesundheit von Sportlerinnen und Sportlern. Dopingmentalität ist die Bereitschaft oder der verspürte Zwang, für die Steigerung der Leistungsfähigkeit mehr zu tun als die natürlichen Möglichkeiten hergeben - unabhängig davon, ob sie verboten sind oder nicht.
Darum müssen wir aktiv sein und bleiben – das Verhindern oder zumindest Bremsen der Entwicklung von Dopingmentalität sollte im Mittelpunkt der dsj-Dopingprävention stehen!

Download:

Bestellen:


Publikationen