Publikationen

Zum Warenkorb

Aktiv im Sport für und mit Geflüchteten

Die Größe und die Tatkraft des gemeinnützigen organisierten Sports formen eines der ganz großen sozialen Potenziale unseres Landes. Mehr als 90.000 Sportvereine stärken mit ihrem verlässlichen Engagement den Zusammenhalt der Gesellschaft. Aus der Leistungsfähigkeit von Sportdeutschland erwächst zur gleichen Zeit Verantwortung.

Der Deutsche Olympische Sportbund und die Deutsche Sportjugend bekennen sich zu einem offenen und gastfreundlichen Deutschland. Wir wollen demokratische Grundwerte und den gesellschaftlichen Zusammenhalt wahren. In den vergangenen Jahren sind viele Menschen in unser Land geflohen, weil sie Krieg, Gewalt, Verfolgung und Leid entkommen wollten. Darunter sind viele junge Menschen, oft ohne Begleitung durch Erwachsene. Sportdeutschland will Schutzbedürftigen Türen in die Gesellschaft ihrer neuen Heimat öffnen. Der Sportverein bietet geflüchteten und zum Teil traumatisierten Menschen wichtige Begegnungen und Gemeinschaftserlebnisse.

Download:

Bestellen:


Publikationen