2024 - Die deutsch-französische Flamme neu entfachen

14.04.2022

Projektausschreibung für dsj-Mitgliedsorganisationen im Rahmen der Strategie 2022 - 2024

Die Deutsche Sportjugend (dsj) hat in Kooperation mit dem Comité National Olympique et Sportif Français (CNOSF) und dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) eine Projektausschreibung auf den Weg gebracht, die sportliche Großereignisse in den Jahren 2022 bis 2024 zum Ausbau der deutsch-französischen Begegnungen im Sport in den Fokus rückt.  

Gerade die Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 in Paris, bieten eine ausgezeichnete Gelegenheit, neue Maßnahmen und Aktionen zu entwickeln. Die Attraktivität der Spiele und die Begeisterung dafür, können genutzt werden, um dem deutsch-französischen Austausch nach dem coronabedingten Rückgang neuen Schwung zu verleihen, innovative Projekte zu entwickeln und neue Zielgruppen zu inspirieren. 

Die Projektausschreibung „2024 – Die deutsch-französische Flamme neu entfachen“ läuft vom 1. April 2022 bis 31. Dezember 2024. Antragsberechtigt sind die dsj-Mitgliedsorganisationen. Anträge können in den folgenden beiden Schwerpunkten gestellt werden:  

A: Projekte für Multiplikator*innen der Jugendarbeit im Sport, die Ihnen ermöglichen, die Anzahl an Jugendaustauschen zu erhöhen und ein neues Publikum zu erreichen.  

oder  

B: Pilotprojekte im Rahmen sportlicher Großereignisse oder innovative Projekte im Zusammenhang mit den Olympischen und Paralympischen Spielen durchzuführen. 

Nähere Informationen sind der Projektausschreibung zu entnehmen. Für Rückfragen steht Carina Weber-Bougherfa (Tel.: 069 6700-621) zur Verfügung.  



Foto: CNOSF/KMSP

Zur News-Übersicht