42. deutsch-japanischer Sportjugend-Simultanaustausch

25.06.2015

Zentrales Vorbereitungstreffen der deutschen Delegation in Blossin

Fünf  Wochen vor dem Abflug nach Japan versammelten sich alle 124 Delegationsmitglieder des deutsch-japanischen Sportjugend-Simultanaustausch, die im Juli 2015 nach Japan fliegen, in Blossin zur „Generalprobe“. Obwohl viele der insgesamt 13 Gruppen eine sehr lange Anreise hatten, zeigten sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom Jugendbildungszentrum begeistert. Die Lage am Wolzigersee mit seinen zahlreichen Sportmöglichkeiten, die gut eingerichteten Tagungsräume sowie der Charme der Blockhütten bieten optimale Voraussetzungen für dieses Treffen.
Vom diesjährigen Leitungsteam um  Delegationsleiter Carsten Polte (Sportjugend Berlin) erfuhren die Mädchen und Jungen der teilnehmenden Organisationen letzte Neuigkeiten, diskutierten in Workshops über das Jahresthema und absolvierten eine Kanu-Rallye. Verschiedene Sportworkshops boten die Möglichkeit, in gemischten Gruppen einige Sportarten auszuprobieren. Der Samstagabend gehörte den Präsentationen, die die Jugendlichen zu Hause vorbereitet hatten und die sie in Japan zeigen wollen. dsj-Vorstandsmitglied Benny Folkmann stellte die Sportstrukturen in Deutschland und in Japan vor.
Das Hauptanliegen dieses Treffens vom 19.-21. Juni 2015 liegt aber darin, sich kennen zu lernen und ein Wir-Gefühl zu entwickeln. Durch die unterschiedlichen Aktivitäten in gemischten Gruppen wurde dieses Ziel schnell erreicht. Nun freuen sich alle riesig auf ein Wiedersehen in fünf Wochen und auf das gemeinsame Erlebnis in Japan!


Zur News-Übersicht