Als „Young Change-Maker“ zu den YOG2018 nach Buenos Aires

Jetzt bis 6. November bewerben für die Position in der deutschen Delegation

Vom 6. bis zum 18. Oktober 2018 werden die 3. Olympischen Sommer-Jugendspiele in Buenos Aires (Argentinien) ausgetragen. Bereits seit der Premiere in Singapur gab es vom IOC ein begleitendes Programm für „Young Ambassadors“, welches nun einen neuen Namen erhielt:    „Young Change-Makers Programme“.
Die Idee ist, jungen Menschen aus der ganzen Welt die Chance zu geben, an der Schnittstelle zwischen ihrem persönlichen sportlichen Umfeld und der Olympischen Bewegung mit eigenen Ideen aktiv zu werden und während der Olympischen Jugendspiele (YOG) als Teil der deutschen Delegation dem Chef de Mission zur Seite zu stehen. Die „Change-Makers“ fungieren somit als Mittler zwischen den Athletinnen und Athleten, dem Kultur- und Bildungsprogramm („learn and share“), dem Organisationskomitee und der Mannschaftsleitung.  Der DOSB und die Deutsche Sportjugend haben die Möglichkeit, eine Person für diese Aufgabe zu nominieren. 

Deine Aufgaben als „Young Change-Maker“

  • Sei Teil der deutschen Delegation bei den YOG
  • Fördere den Austausch zwischen der Mannschaft und dem Organisationskomitee
  • Verbreite den „YOG Spirit“  in den sozialen Medien  
  • Erarbeite eigene Projekte für Jugendliche im Sport 
  • Werde Teil der Young Change-Makers Community
  • Engagiere dich für das „Learn & Share“-Programm
  • Sei mitverantwortlich für eine gute Teamatmosphäre 
  • Bringe dich ein bei Sitzungen, Arbeitsgruppen und Foren

Die Teilnahme am Programm über den gesamten Zeitraum der Olympischen Jugendspiele ist verpflichtend. Die besten Bewerber/innen mit den überzeugendsten Ideen lädt das IOC zu einem Vorbereitungstreffen im April nach Buenos Aires ein.

Teilnahmevoraussetzungen

Du wärst gerne „Young Change-Maker“ für die deutsche Delegation zu den Olympischen Jugendspielen? Dann sind folgende Punkte zu beachten: 
  • Du bist zum Zeitpunkt der Olympischen Jugendspiele zwischen 20 und 25 Jahre alt.
  • Du hast ein selbstbewusstes Auftreten und begeisterst Andere. 
  • Du sprichst fließend Englisch. 
  • Du bist Teamplayer. 
  • Du kannst sehr gut mit Jugendlichen umgehen und kennst die Sportstrukturen. 
  • Du bist bereit und in der Lage, repräsentative Aufgaben für Deutschland und die deutsche Delegation wahrzunehmen. 
  • Du bist bereit, dich auch nach den Olympischen Jugendspielen noch für deren Ideen stark zu machen. 
  • Du hast gute Kommunikationsfähigkeiten, nutzt und kennst dich in den Netzwerken der sozialen Medien gut aus.

Mit deiner Bewerbung (Anschreiben, Bewerbungsbogen und Lebenslauf mit Foto) solltest du uns davon überzeugen, dass gerade du die richtige Person bist, um den deutschen Jugendsport als „Young Change-Maker“ während der Olympischen Jugendspiele zu vertreten.

Weitere Informationen zum "Young Change-Maker" Programme

Bewerbung
Bitte nutze für Deine Bewerbung unseren Bewerbungsbogen.
Bewerbungsschluss ist der 6.November 2017.
Die Auswahl erfolgt durch eine Auswahlkommission der dsj.

Deine Bewerbung sendest du bitte per Mail an:
Deutsche Sportjugend, Stephan Höller, hoeller@remove-this.dsj.de 
Er steht auch für Rückfragen gerne zur Verfügung. 


Zur News-Übersicht