Brandenburgische Sportjugend

19.07.2018

ZI:EL+-Workshop mit Vertreter/innen des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

„Meine Engagementwelt, deine Engagementwelt“ lautete der Titel der Veranstaltung, zu der jetzt 16 Vertreter/innen der Jugendteams der Brandenburgischen Sportjugend (BSJ) und Junge Engagierte des Deutschen Handballbundes (DHB) in Bonn mit Vertreter/innen des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) zusammentrafen.

Mit der Veranstaltung in Bonn setzten die Beteiligten auf die Erfahrungen auf, die sie während des dsj-Jugendevents 2017 in Berlin gesammelt hatten. „Wir haben festgestellt, dass wir alle vertrauensvoll miteinander arbeiten, aber noch mehr voneinander profitieren und von Politik, dsj und Landessportjugenden lernen können“, so Nimmesgern.

Alexandra Moll, Bildungsreferentin der BSJ: "Ein interaktiver und partizipativer Workshop mit Teilnehmenden aus dem Ministerium und unseren jungen Engagierten war nicht nur ein voller Erfolg, sondern der Beweis, dass man sich ab und zu mal etwas trauen sollte, was andere nicht für möglich halten."

Die Brandenburgische Sportjugend hat ein Video zum Workshop produziert.




Die Teilnehmenden des Treffens „Meine Engagementwelt, deine Engagementwelt“ in Bonn. Foto: DHB

Zur News-Übersicht