Bundesweiter Stufenplan für die Zeit nach dem Lockdown beschlossen

04.03.2021

Aktuelle Corona-Beschlüsse für den Kinder- und Jugendsport

Seit November letzten Jahres sind Hallen und Sportplätze größtenteils geschlossen, doch jetzt sind endlich erste Lockerungen für das gemeinsame Sporttreiben und den organisierten Sport in Sicht. Für die Kinder und Jugendlichen in Deutschland bedeutet dies eine Aussicht auf ausreichend Bewegung und gemeinsames Sporttreiben. 


Am 3. März 2021 wurde in der Sitzung der Ministerpräsidentenkonferenz nun endlich ein Stufenplan zur Öffnung beschlossen, der dem gemeinsamen Sporttreiben wieder eine Perspektive gibt. Ab dem 8. März kann bei einer Inzidenz zwischen und 50 und 100 wieder Sport mit max. 20 Kindern bis 14 Jahre draußen betrieben werden. Für alle Älteren ist Individualsport mit max. 5 Personen aus 2 Haushalten erlaubt. Eine Inzidenz von unter 50 macht sogar eine Rückkehr zu kontaktfreiem Sport draußen mit max. 10 Personen möglich. 

Sind diese Werte über 14 Tage lang stabil, also frühestens ab dem 22. März, wird es bei einer Inzidenz zwischen 50 und 100 wieder möglich sein, kontaktfreien Sport drinnen und Kontaktsport draußen mit tagesaktuellem Test zu betreiben. Bei einer Inzidenz unter 50 ist dann sogar wieder kontaktfreier Sport drinnen und Kontaktsport draußen (ohne Test) möglich.  

Die finalen Regelungen gelten in Abhängigkeit zu den regionalen Inzidenzzahlen und vorgeschriebenen Hygienekonzepten und obliegen den Ländern. 

Beschlusstext von Bund und Ländern.



Fotio: Adobe/famveldman

Zur News-Übersicht