Child Safeguarding in Sport

14.01.2021

Kinderschutz im Sport in Deutschland – das dsj-Stufenmodells und die Rolle der Ansprechperson

Die Deutsche Sportjugend (dsj) ist seit März vergangen Jahres Good-Practice-Owner in dem Projekt „Child Safeguarding in sport – up your game, strengthen your squad“. Das Projekt wird durchgeführt vom Europarat und kofinanziert durch die EU. Es hat das Ziel, die Strukturen und Konzepte im Bereich Prävention sexualisierter Gewalt im Sport anderen europäischen Ländern vorzustellen. Im Rahmen des Projektes sollen für den Sport zuständige Behörden, Sportorganisationen und deren Interessensvertreter*innen von fünf Ländern unterstützt werden, effektivere Maßnahmen zum Schutz vor sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen zu erarbeiten. Dabei soll auch die Netzwerkarbeit zwischen Ansprechpartner*innen zum Thema Kinderschutz in Europa verstärkt in den Blick genommen werden. 

Um die genannten Zielstellungen zu erreichen wir nun eine Webinarreihe (13.Januar - 4. Februar 2021) stattfinden, die durch die fünf Good-Practice-Owner Finnland, die Niederlande, Irland, Großbritannien und Deutschland gestaltet wird.  

Die Veranstaltungen sind für alle Interessierten zugänglich. Alle Informationen und die Registrierung sind auf der Seite zur Webinarreihe zu finden.  

Die dsj wird für Deutschland am 4. Februar 2021 die Rolle des dsj-Stufenmodells und die Rolle der Ansprechpersonen vorstellen.  



Zur News-Übersicht