„Dein Europa – Dein Jahr!“: Mitmachkampagne des Bundesjugendministeriums zum Europäischen Jahr der Jugend gestartet

02.06.2022

Reminder zur Anmeldung am Jugendbeteiligungsformat Legacy for Future von dsj und DOSB

Die Europäische Union hat das Jahr 2022 zum „Europäischen Jahr der Jugend“ ausgerufen und will damit junge Menschen in Europa, die während der Covid-19 Pandemie aus Rücksicht für andere auf Vieles verzichtet haben, in den Fokus rücken. Europäische Jugend- und Sportpolitik darf die Bedürfnisse und Lebensumstände junger Menschen nicht aus dem Blick verlieren und jungen Menschen in Europa gute Chancen für ihr Leben bieten.  Mit einer Serie von Beiträgen nimmt die Deutsche Sportjugend das Europäische Jahr der Jugend 2022 zum Anlass, um über verschiedene europäische Zusammenhänge im Feld der Kinder und Jugendarbeit im Sport zu berichten.      

Das Bundesjugendministerium hat in diesem Zusammenhang die Mitmachkampagne „Dein Europa – Dein Jahr!“ initiiert. Die bundesweite Mitmachkampagne möchte den Dialog zwischen jungen Menschen und Entscheider*innen aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft stärken und die Anliegen junger Menschen in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit rücken. Im Rahmen von zahlreichen Veranstaltungen sprechen junge Menschen mit den Entscheider*innen über Themen, die ihnen wichtig sind wie z. B. über den Ukraine-Krieg, Klimaschutz oder Bildung. 

„Dein Europa – Dein Jahr!“ – jetzt mitmachen 
Noch bis zum 12. August finden im Rahmen der Kampagne „Dein Europa – Dein Jahr!“ Gesprächsformate statt, zum Beispiel in Schulklassen, Jugendzentren, auf Marktplätzen oder digital. Die Themen sind dabei genauso vielfältig wie die jungen Menschen selbst. Sie reichen von der Solidarität mit der Ukraine, Inklusion und Gleichstellung über Gesundheit, Wohlbefinden und Sport oder Digitalisierung bis hin zu Klima und Umwelt. Auf der Webseite zum Europäischen Jahr der Jugend in Deutschland www.ejj2022.de finden Interessierte eine interaktive Karte der EU, die alle Aktivitäten in ganz Europa abbildet. Außerdem gibt es weitere Informationen, eine Ideensammlung für eigene Aktivitäten sowie Print- und Digitalmaterialien zum Bestellen bzw. Herunterladen. Auf einer Social Wall werden Beiträge zum Europäischen Jahr der Jugend in den sozialen Medien, die mit den Hashtags #DeinEuropa, #EJJ2022 oder #EuropäischesJahrDerJugend veröffentlicht werden, sichtbar gemacht. 

Anmeldung zum Beteiligungsformat Zukunftswerkstatt Legacy for Future von dsj und DOSB 
Gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und mit Förderung des Bundesministeriums des Inneren und für Heimat (BMI) bietet auch die dsj ein aktuelles  Beteiligungsformat an, bei dem sich engagierte junge Menschen aus möglichst vielen gesellschaftlichen Gruppierungen in einem kritisch-reflektiven Diskurs zu ihren Wünschen und Vorstellungen von zukünftigen Olympischen und Paralympischen Spielen in Deutschland im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums der Olympischen Spiele 1972 in München austauschen können. 

Der Startschuss der dreiteiligen Zukunftswerkstatt fällt am 18. Juni 2022 mit einem digitalen Barcamp, das sich an Jugendliche und junge Menschen im Alter von 16 bis 26 Jahre sowie an Vertreter*innen von Jugendorganisationen oder aus ähnlichen Strukturen und Initiativen (z. B. Mitgliedsorganisationen des Deutschen Bundesjugendrings, des Rings politischer Jugend, Fridays for Future u. v. m.) richtet. Eingeladen ist jede*r, egal ob im Sport engagiert oder ehrenamtlich für Umweltschutz, Menschenrechte, Inklusion, Demokratie oder viele weitere Themen in der Jugendverbandsarbeit im Einsatz: je facettenreicher die Teilnehmer*innen, desto spannender, ergiebiger und nachhaltiger wird der Austausch. Zur Teilnahme am digitalen Barcamp am 18. Juni 2022 von 9:00 – ca. 15:00 Uhr via Zoom ist eine kurze Anmeldung nötig.  



Zur News-Übersicht