Deutsch-Türkische Partnerbörse

11.04.2019

Deutsche Sportjugend unterstützt Jugendbegegnungen

Jugend- und Fachkräftebegegnungen mit der Türkei sind zur Zeit nicht leicht zu realisieren. Aber gerade jetzt ist der Aufbau von Kontakten und das Aufrechterhalten des Dialogs besonders wichtig. Ein Geflecht vielfältiger Beziehungen verbindet uns mit der Türkei. Die Bedingungen auf politischer Ebene sind zur Zeit schwierig. Aber gerade das macht die Pflege von Partnerschaften umso bedeutsamer.
Vor diesem Hintergrund bietet die deutsch-türkische Partnerbörse sowohl austauscherfahrenen Jugendorganisationen als auch Newcomern die Möglichkeit, türkische Partnerorganisationen kennenzulernen, sich über die Bedingungen vor Ort zu informieren, neue Kontakte zu knüpfen und sich mit türkischen Kolleginnen und Kollegen über Themen und Methoden der Arbeit mit Jugendlichen in beiden Ländern auszutauschen.

Das Angebot richtet sich auch an Sportvereine und -verbände. Die Deutsche Sportjugend unterstützt und begleitet die Träger bei der Organisation einer deutsch-türkischen Jugendbegegnung.

Drei Tage lang werden sich deutsche und türkische Fachkräfte der Jugendarbeit mit den Themen beschäftigen, die rund um die Organisation und Durchführung eines deutsch-türkischen Jugendaustausches von Bedeutung sind.

Die Partnerbörse findet im Rahmen der Ressortvereinbarung zur jugendpolitischen Zusammenarbeit zwischen Deutschland und der Türkei statt. Sie wird von IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland in Kooperation mit der Deutsch-Türkischen Jugendbrücke im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) durchgeführt. Partner auf türkischer Seite ist das Ministerium für Jugend und Sport.

Organisiert und geleitet wird die Veranstaltung von einem gemischten deutsch-türkischen Team.
Das Seminar wird deutsch-türkisch gedolmetscht. Die Beherrschung von Fremdsprachen ist für die informelle Kommunikation von Vorteil, aber keine Teilnahmevoraussetzung.

Die Ausschreibung richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe, die für einen deutsch-türkischen Jugend- oder Fachkräfteaustausch neue Partnerorganisationen kennenlernen möchten. Sowohl austauscherfahrene als auch neu interessierte Teilnehmende sind willkommen.

Die Ausschreibung gibt es hier zum Download. Die Partnerbörse findet vom 10.-14. September 2019 in Izmir statt. Das Anmeldeformular gibt es hier.


Das Angebot richtet sich auch an Sportvereine und -verbände / Foto: Henning Hattendorf/dsj

Zur News-Übersicht