Deutschland macht ein Update. Raus aus der Krise, rein in die Zukunft

11.03.2021

Möglichkeit zur Mitgestaltung beim bundesweiten Hackathon vom 19. - 21. März

Unter der Schirmherrschaft des Bundeskanzleramts findet vom 19.-21. März der bundesweite Hackathon “Update Deutschland” statt.  UpdateDeutschland ist ein deutschlandweites Zukunftslabor: Bürger*innen entwickeln ko-kreativ mit Partner*innen aller föderalen Ebenen sowie mit Akteur*innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft Lösungen für die drängendsten Herausforderungen in unserem Land. Wie schaffen wir es, gestärkt aus der Corona-Pandemie hervorzugehen? Wie gestalten wir ein krisenfestes, klimaneutrales und demokratisches Deutschland im digitalen Zeitalter? 

Diskutiert wird in den sechs Kategorien Antidiskriminierung, Demokratie und Engagement; Bildung, lebenslanges Lernen und neue Arbeit; Digitaler Staat und digitaler Verbraucherschutz; Gesundheit und mentales Wohlbefinden; Klimaneutrale, lebenswerte Zukunft; Stadt- und Landleben. Hierbei können konkrete Herausforderungen in den einzelnen Kategorien bereits vorab eingereicht werden. So wurden beispielsweise schon die folgenden Fragestellungen aus dem Bereich des Sports gestellt:  Wie können wir die 600.000 Vereine dazu bewegen, sich professioneller aufzustellen, um fit für die Zukunft zu sein? Wie können wir hauptamtliche Strukturen fördern, ohne ehrenamtliches Engagement zu mindern? Mut, Risikobereitschaft steigern? Digitalisierung vorantreiben? 

Lösungsansätze und Ideen, die während des Hackathons entstehen und von den Partnerorganisationen und Landesregierungen als besonders wertvoll eingestuft werden, werden in einem Umsetzungsprogramm bis August pilotiert und von Bundeskanzleramt, Ländern, Stiftungen und Initiativen begleitet. 
 
Alle weiteren Informationen und den Link zur Anmeldung gibt es auf der Seite von “Update Deutschland”.  



Zur News-Übersicht