Dialogtag: Stärkung für junges und digitales Engagement

12.05.2021

Fachveranstaltung zum Dritten Engagementbericht – Call for Participation

Als ehemalige Geschäftsstelle des Dritten Engagementberichts veranstaltet das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft eine Reihe von Fachveranstaltungen, die die Ergebnisse und Empfehlungen des Berichts aufgreifen. Als vierte und letzte Fachveranstaltung soll der Dialogtag "Stärkung für junges und digitales Engagement" jungen Engagierten Dank und Anerkennung zeigen sowie ihnen Raum geben, Ideen, Forderungen und Wünsche für freiwilliges Engagement zu formulieren.  

Der Dialogtag wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert und findet am 8. Juni 2021 zur Stärkung des jungen und digitalen Engagements statt. Der Dialogtag richtet sich an junge Engagierte, die im Rahmen der Veranstaltung die Möglichkeit erhalten, sich über alltägliche Herausforderungen und Forderungen in Bezug auf ihr freiwilliges Engagement auszutauschen. Dabei treten sie mit Entscheider*innen aus Politik und Zivilgesellschaft in den Dialog. Über den Call for Participation können sich junge Menschen registrieren, die Teil der Veranstaltung sein und ihr freiwilliges (analoges oder digitales) Engagement vorstellen möchten. Sie werden eingeladen, in digitalen Gruppensessions (12 - 13 Uhr) via Zoom mit Vertreter*innen der Senatsverwaltung, Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt, dem Deutschen Lehrerverband u.v.m., zu den folgenden Themen zu diskutieren:  

1. Frühzeitige Integration von Engagement in Bildung und Erziehung 

2. Anerkennung von vielfältigen und neuen (digitalen) Formen des Engagements 

3. Stärkung von Diversität im Engagement 

Weitere Informationen sind auf der Website des Instituts für Internet und Gesellschaft zu finden. Die Bewerbung ist bis zum 16. Mai 2021 möglich. 



Zur News-Übersicht