Die Vorbereitungen für das nächste Deutsche Olympische Jugendlager laufen

17.11.2021

Das Leitungsteam für Peking 2022 ist zu seinem ersten Arbeitstreffen zusammengekommen

Trotz aller Unwägbarkeiten in den kommenden Monaten: Das Leitungsteam des DOJL Peking 2022 ist bereit. Am Wochenende trafen sich erstmalig alle Betreuer*innen in Frankfurt und arbeiteten intensiv an Programminhalten sowie organisatorischen Aspekten. 

Unter der Leitung von Dr. Gerald Fritz (Direktor der DOA) und Henrietta Weinberg (Vorstandsmitglied der dsj) deckt das zehnköpfige Team eine große Bandbreite von Fachwissen zu verschiedenen Aspekten wie der chinesischen Kultur, medizinischer Betreuung oder Öffentlichkeitsarbeit ab. Eine wichtige Basis für ein erfolgreiches Jugendlager, wie Dr. Gerald Fritz feststellt: „Mit diesem Team haben wir eine hervorragende Wahl getroffen, das hat dieses Wochenende gezeigt. So sind wir auf alle Eventualitäten vorbereitet, um ein erfolgreiches Jugendlager auszurichten.“ 

Nach einem ersten Kennenlernen am Freitagabend ging es am Samstag zunächst darum, das Leitungsteam mit Informationen zum aktuellen Planungsstand abzuholen. Nachdem das Jugendlager nicht in Peking stattfinden kann, konnte nun ein Veranstaltungsort gefunden werden, der bei allen Beteiligten Begeisterung hervorrief. Aufenthalts- und Seminarräume sowie zahlreiche Möglichkeiten für die Umsetzung von vielseitigen Sportangeboten bieten dort einen großen Gestaltungsspielraum. Weitere Details zum Veranstaltungsort werden in den kommenden Tagen veröffentlicht. 

Beim Vorbereitungstreffen ging es auch um Programminhalte, das Rahmenprogramm und wichtige Informationen zu Themen wie der Prävention sexualisierter Belästigung und Gewalt oder allgemeine Verhaltensregeln für die teilnehmenden Jugendlichen. An Ideen jedenfalls wird es keinen Mangel geben. Um alles umzusetzen, was das engagierte und kreative Leitungsteam auf Papier brachte, wird die Zeit des Jugendlagers kaum ausreichen. 

Welche Herausforderungen in den kommenden Monaten noch auf die Organisator*innen warten, ist kaum abzusehen. Der Grundstein ist nun gelegt und bildet eine solide Basis für das Vorbereitungstreffen der Teilnehmer*innen, das für Mitte Dezember geplant ist. 

Das Leitungsteam:

  • Arndt, Wiebke (DOA, Organisation)
  • Fritz, Gerald (DOA, Delegationsleitung)
  • Kaisner, Lisa (dsj, Organisation)
  • Köwing, Boris (Deutsche Basketballjugend, Sicherheit)
  • Kray, Tobias (DOA, Organisation/Öffentlichkeitsarbeit)
  • Peters, Kai (Deutsche Leichtathletik-Jugend, Fotografie/Öffentlichkeitsarbeit)
  • Pontzen, Wiebke (Deutscher Kanu-Verband, Medizin)
  • Weinberg, Henrietta (dsj, stellvertretende Delegationsleitung)
  • Weithmann, Sabrina (Bayerische Sportjugend, China/Chinesisch)
  • Werner, Paul (Sportjugend Sachsen, Programm)


Leitungsteam des DOJL Peking 2022 © DOJL/Kai Peters

Zur News-Übersicht