Digital Social Summit am 29. und 30. März 2021 – jetzt noch die letzten Plätze sichern!

04.03.2021

Die Deutsche Sportjugend im Dialog zur Digitalität im Sport

Der „Digital Social Summit – Strategien. Instrumente. Debatten.“ bringt diejenigen aus dem Non-Profit-Sektor zusammen, die es mit der Digitalisierung ernst meinen. Von der/dem Ehrenamtlichen bis zur Führungskraft informieren sie sich hier über Trends des digitalen Wandels, planen nächste Schritte und knüpfen Kontakte. Ein zentrales Thema ist die Frage, wie es zivilgesellschaftlichen Organisationen gelingt, sich in den Debatten um Digitalisierung zu beteiligen, ihre Expertise einzubringen und sich Gehör zu verschaffen. 

Das Programm für den 3. Digital Social Summit am 29. und 30. März 2021 ist vielseitig und bunt. Auch für den organisierten Sport stehen spannende Themen auf dem Programm. Die Deutsche Sportjugend und ihre Mitgliedsorganisationen haben sich bereits 2019 – als zivilgesellschaftliche Akteur*innen – in die Debatte eingemischt und sich gefragt, wie eine werte- und teilhabeorientierte Digitalisierung aussieht. Im Digital Social Summit wird nun ein akteursübergreifender Dialog fortgeführt, insbesondere soll ein Blick auf die vergangenen Monate geworfen und die Learnings herausgestellt werden. „Egal ob digitale Anfänger*innen oder Digitalisierungs-Profis – jede*r ist beim Digital Social Summit richtig und willkommen!”  

Auch die Deutsche Sportjugend ist im Dialog und wird als Interviewpartner zum Thema Digitalität im Sportverein mitdiskutieren. Meldet euch also noch schnell an und seid bei der Diskussion mit der Zivilgesellschaft dabei. Lasst uns herausfinden, wie das Projekt Digitalisierung gelingen kann – in der eigenen Organisation oder gesamtgesellschaftlich. 



Foto: Adobe/ rawpixel

Zur News-Übersicht