Digitalisierung gemeinsam gestalten

17.06.2021

Bundesweiter 2. Digitaltag am 18. Juni 2021

Wie wir uns informieren, wie wir einkaufen, lernen, miteinander kommunizieren, ärztlichen Rat einholen, oder Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung in Anspruch nehmen – Digitalisierung verändert unseren Alltag und unser Berufsleben tiefgreifend. Jede*r muss in die Lage versetzt werden, sich souverän und sicher, selbstbewusst und selbstbestimmt in der digitalen Welt zu bewegen.

Der Digitaltag am 18 Juni 2021 will Einblicke ermöglichen, Digitalisierung erlebbar und damit verständlich machen. Los geht es am Freitag, 18. Juni, um 8:30 Uhr mit Digitalstaatsministerin Dorothee Bär. Die Veranstaltung wird live gestreamt. Außerdem dabei: Viele Vertreter*innen der Partnerorganisationen der Initiative "Digital für alle" im Gespräch. Auch der DOSB als Teil des Partnernetzwerks der Initiative „Digital für alle“ ruft ganz SPORTDEUTSCHLAND auf, sich an den vielfältigen Formaten und dem Programm des Digitaltags zu beteiligen.
Welche Chancen und Herausforderungen birgt die Digitalisierung? Wie können wir digitales Engagement und Ehrenamt fördern? Inwiefern hat die Pandemie die Ehrenamtslandschaft verändert?

Unter www.digitaltag.eu können Sie sich informieren und beteiligen. Dort ist auch das Programm des Veranstaltungstages zu finden.
 



Zur News-Übersicht