dsj bildet Juniorbotschafter/-innen für Teilhabe und Vielfalt aus

01.09.2015

Zweites Seminar vom 09. bis 11. Oktober 2015

Vom 09.-11. Oktober 2015 findet das zweite Seminar zur Qualifizierung von Juniorbotschafter/-innen für Teilhabe und Vielfalt in Kamen-Kaiserau statt. Das Seminar richtet sich an Funktionsträger/-innen, junge Engagierte und Interessierte, die sich für das Thema Inklusion begeistern.  Die Teilnehmenden sollten vorwiegend zwischen 18 und 25 Jahren und offen für das Thema Inklusion sein.

Die potenziellen Juniortbotschafter/-innen für Teilhabe und Vielfalt sollten außerdem die Bereitschaft und Begeisterung für folgende Dinge mitbringen:
  • Eine Positionierung im Bereich Inklusion einnehmen
  • Motivator/-innen sein und für das Themenfeld sensibilisieren können (z.B. bei Veranstaltungen in ihren Vereinen, Verbänden, Schulen)
  • Vorschläge zur inhaltlichen und methodischen Gestaltung von Veranstaltungen in den Strukturen erarbeiten
  • Funktionsträger/-innen in Vereinen und Verbänden beraten
  • Sich für die Teilhabe von allen Menschen einsetzen

Die inhaltlichen Schwerpunkte des Seminars beziehen sich auf die Erlernung der Grundsätze von Inklusion, die Klärung von Begrifflichkeiten und die Sensibilisierung im Themenfeld. Darüber hinaus wird inklusives Sporttreiben aufgegriffen. Die vorgesehenen Themen hier sind: Methodik, Didaktik und verschiedene Arten von Behinderungen. Ein weiterer Themenblock widmet sich der Kommunikation. Hierunter fallen zum Beispiel das Erlernen von Präsentationstechniken, das Gestalten von Flipcharts und die Darstellung des Themas Inklusion in den Medien. Grundsätzlich ist es vorgesehen, zwei Veranstaltungen pro Jahr in diesem Format durchzuführen um die Juniorbotschafter/-innen adäquat zu qualifizieren.

Der Anmeldeschluss für das Seminar ist am 08. September 2015.
Die undefinedEinladung und den undefinedAnmeldebogen gibt es hier zum Download. 
Weitere Infos bei Hannah Kratz (undefinedkratz@remove-this.dsj.de oder 069-6700-467)


Zur News-Übersicht