dsj trauert um Dr. Timo Schädler

06.08.2020

Der stv. Geschäftsführer und Leiter der Akademie von Special Olympics Deutschland ist am 31. Juli 2020 im Alter von nur 37 Jahren verstorben

Völlig unerwartet erreicht uns die Nachricht, dass Dr. Timo Schädler, der stellvertretende Geschäftsführer und Leiter der Akademie von Special Olympics Deutschland, am 31. Juli 2020 im Alter von nur 37 Jahren verstorben ist.

Die DOSB-Vorstandsvorsitzende Veronika Rücker sagte am Mittwoch in Frankfurt: „Timo Schädler hat den Interessen aller Sportler*innen, vor allem derjenigen mit geistiger Behinderung in DOSB und dsj besonnen und klug Gewicht und Stimme verliehen. Die Special Olympics World Games 2023 in Berlin werden Teil seines Vermächtnisses sein. Timo hat bereits als junger Mensch bleibende Spuren im deutschen Sport hinterlassen. Wir sind bestürzt und traurig und wünschen seiner Verlobten, der Familie, Freund*innen und Kolleg*innen Kraft und Mut angesichts des Verlusts.“

Timo Schädler engagierte sich in der Zusammenarbeit mit DOSB und dsj auf zahlreichen Feldern wie Bildung, Inklusion, Jugend oder Sportentwicklung für Special Olympics Deutschland. Auffällig war dabei, dass Schädler dabei immer das Athleteninteresse im Blick hatte und gemäß der Maxime „Nichts über uns ohne uns“ regelmäßig die Athleten*innenvertreter beteiligte. Der DOSB verliert mit Dr. Timo Schädler einen wertvollen Ansprechpartner und klugen Berater. Wir werden sein Andenken ehren und ihn vermissen.



SOD/David Klein

Zur News-Übersicht