Erklärfilm „Neutralität im Sport – Was bedeutet das im Vereinsalltag?“

01.07.2021

Verschiedene Perspektiven auf schwierige Fragestellungen rund um „Neutralität im Sport“ und eine erste Orientierung

Nach dem Spiel wollen sich zwei Spieler* nicht abklatschen, weil einer schwul sein soll. Oder: Eine Partei möchte ihre sportpolitischen Aktivitäten bei einer Mitgliederversammlung unseres Sportver-eins vorstellen. Und nun? In der Satzung steht, dass unser Verein parteipolitisch „neutral“ sein soll. Ein Dilemma? 

Durch anschauliche, realitätsnahe Beispiele ermöglicht der Erklärfilm „Neutralität im Sport – Was bedeutet das im Vereinsalltag?“ einen niedrigschwelligen Zugang zum komplexen Themenfeld von „Neutralität“ im Sport. 

Eine vertiefte Auseinandersetzung mit dem Thema „Neutralität im Sport“, ebenso wie zum Umgang mit Parteien bei der Vermietung von Vereinsräumlichkeiten und Einladungen zu Vereinsveranstal-tungen bieten auch die Handreichung „RECHTSsicherheit im Sport – Politisch neutral?!“ sowie die gleichnamige Video-Reihe mit dem Sportjuristen Prof. Dr. Martin Nolte (Institut für Sportrecht an der Deutschen Sporthochschule Köln).

Gefördert durch die Bundeszentrale für politische Bildung.

Weitere Informationen und alle Materialien finden Sie unter: www.sport-mit-courage.de 



Zur News-Übersicht