Erlebnis Demokratie beim dsj-Jugendevent

Aktionen unter dem Dach des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“

Beim dsj-Jugendevent „jugend.macht.sport!“ im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfests in Berlin stand der Freitag ganz im Zeichen der Demokratiestärkung: Von der dsj ausgebildete Demokratietrainer/innen befragten die Teilnehmenden zu ihrem Verständnis von einer demokratischen Gesellschaft und wiesen auf ihr Angebot hin, als Demokratie- und Konfliktberater/innen für Weltoffenheit, Vielfalt, Toleranz und Respekt im Sport aufmerksam zu machen.

Schwerpunkt der Aktivitäten war eine Fotoaktion unter dem Aspekt „Demokratie mitgestalten“. Meinungen, Ideen und Statements wurden von Teilnehmenden auf Schilder geschrieben und fotografiert. Diese Bilder wurden am Ende des Tages in einem Mosaik zusammengefügt. Es dient als Symbolik: In einer demokratischen Gesellschaft zählt jede einzelne Meinung und alle können Demokratie mitgestalten.

Abgerundet wurde das Angebot der demokratischen Teilhabemöglichkeiten mit zwei Workshops der dsj-Academy zum Konfliktlösungsansatz „Betzavta“ (dt. Miteinander). Auf kreative Weise werden hierbei demokratische Wege der Entscheidungsfindung in Gruppen erlebbar gemacht. Viele der fünfzehn Teilnehmenden gaben an, sich noch länger mit dem Thema beschäftigen und weitere dsj-Angebote hierzu wahrnehmen zu wollen.

Hier geht's zum Online-Mosaik

Die Fotoaktion wurde gefördert durch das Bundesministerium des Innern im Rahmen des Bundesprogrammes „Zusammenhalt durch Teilhabe“.

Weitere Informationen: www.dsj.de/demokratietraining 



Zur News-Übersicht