Ernährungswissen vermitteln – für Sport und Bewegung begeistern

11.05.2022

dsj gemeinsam mit der Sportjugend NRW und der DJK LV NRW am didacta-Stand von IN FORM

Gemeinsam mit verschiedenen Akteur*innen aus den Bereichen Verpflegung, Ernährungsbildung und Bewegung in Kita und Schule (darunter auch die Deutsche Sportjugend) bietet IN FORM, Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung, den Besucher*innen der didacta 2022 in Köln die Möglichkeit, am IN FORM Messestand (Halle 7 Stand B10) vor Ort in den Dialog zu treten.

Die Träger von Kitas und Schulen haben täglich die Aufgabe, für Kinder und Jugendliche eine schmackhafte, bedarfsgerechte und nachhaltige Verpflegung zu organisieren. Neben gesundheitsförderlichen Mahlzeiten spielt auch das Wissen über gesunde Ernährung eine große Rolle. Der Nationale Aktionsplan IN FORM unterstützt Verantwortliche für die Verpflegung, Lehrkräfte sowie Erzieher*innen mit vielfältigen Impulsen. Themen am IN FORM Messestand sind unter anderem, wie sich eine gute Ess-Beziehung mit Kindern gestalten lässt und wie die Qualität des Verpflegungsangebotes weiter verbessert werden kann. Ergänzt wird das Angebot durch vielfältige Angebote im Bereich der Bewegungsförderung.

Am Thementag Bewegungsförderung, Dienstag, den 7. Juni, informiert u. a. die Deutsche Sportjugend (djs) über Möglichkeiten, Bewegung in Schule und Kita zu bringen. Darüber hinaus werden ausgezeichnete „Wir sind IN FORM“-Projekte, wie z.B. der „Multisuperzirkel“ und das „Fitness-Studio Turnhalle“, am Stand ihre Angebote vorstellen.

Der zweite Messetag widmet sich der Ernährungsbildung. Alle Informationen, auch zum Ticketerwerb, der Bildungsmesse didacta 2022 können der didacta-Website entnommen werden. Weitere Informationen zu IN Form sind auf der Website des Bundesgesundheitsministeriums zu finden.

Hintergrund:
Der Nationale Aktionsplan IN FORM ist Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung. Er wurde 2008 vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) initiiert und ist seitdem bundesweit mit Projektpartnern in allen Lebenswelten – von den ersten 1.000 Tagen bis ins Seniorenalter - aktiv. Ziel ist, das Ernährungs- und Bewegungsverhalten der Menschen in Deutschland dauerhaft zu verbessern. Im Juni 2021 hat das Bundeskabinett die Weiterentwicklung von IN FORM beschlossen. Die Weiterentwicklung führt die bisherige Zielsetzung fort und wird künftig stärker die veränderten Kommunikations- und Lebensgewohnheiten der Verbraucherinnen und Verbraucher berücksichtigen.



Zur News-Übersicht