Germany4Ukraine

24.03.2022

Hilfe-Portale der Bundesregierung für in Deutschland ankommende Geflüchtete aus der Ukraine

Das Hilfe-Portal „Germany4Ukraine" der Bundesregierung für in Deutschland ankommende Geflüchtete aus der Ukraine ist online. Bei diesem Portal wird auf dem große Engagement zahlloser Hilfsangebote aufgesetzt, sowohl von staatlichen Stellen, der Privatwirtschaft als auch der Zivilgesellschaft. Die Bundesregierung, das BMI, andere Bundesministerien und viele staatliche Stellen sind hier häufig Kooperationspartner. Beispielsweise wurden nur alleine durch die Initiative unterkunft-ukraine.de, mittlerweile über 300.000 Unterkunftsangebote gesammelt. 

Unter www.germany4ukraine.de ist nun eine erste Basisversion des Hilfe-Portals verfügbar. Als offizielles, staatliches und themenübergreifendes Angebot werden hier Informationen zu Unterkunft, Basisthemen sowie medizinischer Versorgung in Deutschland gebündelt. Die Informationen und Leistungen sind mehrsprachig auf Ukrainisch, Russisch, Englisch und Deutsch verfügbar.  

„Germany4Ukraine" ist als gemeinsames Produkt aller Ministerien, nachgeordneten Behörden und durch das BMI bestätigter Hilfsorganisationen entwickelt. In weiteren Ausbaustufen soll das Angebot kontinuierlich verbessert werden, damit sich das Portal unbürokratisch und schnell mit weiteren Inhalten (z.B. aus den Themenfeldern Integration, Beruf und Bildung) füllt und sich in den nächsten Monaten zu einem Serviceportal mit App-Angebot entfaltet. 



Zur News-Übersicht