„Ich möchte mitbestimmen!“

#wirwählen / Countdown Woche #7: Lutz, Übungsleiter und Präsidiumsmitglied

Die dsj tritt für eine Kultur der Beteiligung junger Menschen in Sport und Gesellschaft ein. Vor der Bundestagswahl am 24. September sagen hier junge Engagierte aus den dsj-Strukturen, warum sie wählen. In Woche #7 vor der Wahl Lutz Albers (24), Badminton-Übungsleiter, seit langem Vorstandsmitglied der Abteilung, gefördert durch das Programm ZI:EL+ und inzwischen jüngstes Präsidiumsmitglied beim TV Jahn Rheine:

„Durch ZI:EL+ habe ich die Möglichkeit erhalten, Entscheidungen mitzugestalten. Die Möglichkeiten der Mitbestimmung in meinem Sportverein finde ich persönlich sehr wichtig. Auf politischer Ebene ist meine Stimme bei der Bundestagswahl die stärkste Form der Beteiligung und Mitbestimmung. Ich gehe am 24. September wählen, weil ich mitbestimmen möchte, was in Deutschland und Europa passiert.“



Lutz ist freiwillig engagiert im Programm ZI:EL+. Foto: privat

Zur News-Übersicht