Informationstagung für deutsche und französische Sportvereine

07.03.2018

Motivation für dauerhafte Vereinspartnerschaften gestärkt

Vom 2. bis 4. März fand eine Informationstagung für deutsche und französische Sportvereine in Berlin statt. Diese Tagung wurde von der Deutschen Sportjugend in Kooperation mit dem Comité National Olympique et Sportif Français und mit Unterstützung des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) organisiert.
Die Teilnehmenden erhielten alle Informationen über den deutsch-französischen Jugendaustausch im Sport. Die Programmpunkte, von der Vorstellung des Deutsch-Französischen Jugendwerks über Fördermöglichkeiten bis hin zu pädagogischen Aspekten des Austauschs, wie z.B. eine Einführung in die Sprachanimation oder ein Workshop über die Gestaltung des Programms, machten die Tagung sehr vielfältig.
Die neue Evaluationsplattform für internationale Jugendbegegnungen, i-Eval (https://www.i-eval.eu/), wurde von Kerstin Giebel von IJAB-Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. vorgestellt.
Die Rückmeldung der Teilnehmenden bestätigte, dass diese Veranstaltungen wichtig für die ehrenamtlichen Vereinsverantwortlichen sind. Der Austausch und die Begegnung mit anderen im deutsch-französischen Austausch Aktiven motiviert sie in ihrem Engagement. Diese Motivation ist Grundlage für dauerhafte Vereinspartnerschaften, deren Akteure jährlich neue Anstrengungen unternehmen, um die deutsch-französische Begegnung zu realisieren. Die Arbeitsformen, die es ermöglichen, Erfahrungen auszutauschen wurden hierbei besonders geschätzt.
Die nächste Informationstagung für den deutsch-französischen Jugendaustausch findet vom 19. bis 21. Oktober in Frankreich statt.
Weitere Infos: www.dsj-frankreichaustausch.de


Wichtige Veranstaltung für Verantwortliche im Verein / Foto: dsj/Poschen

Zur News-Übersicht