Internationale Jugendbegegnungen zu Zeiten von Corona?

15.07.2020

Auch die Antragsfristen für das kommende Jahr nicht verpassen!

Das laufende Jahr hat uns alle vor große Herausforderungen bei der Planung von internationalen Begegnungen gestellt. Viele der geplanten und mit großer Vorfreude erwarteten Projekte konnten nicht durchgeführt oder mussten verschoben werden. Obwohl die Reisebeschränkungen nun nach und nach gelockert werden, gibt es noch immer viele Einschränkungen und Vorschriften, die bei der Planung von internationalen Jugendbegegnungen zu berücksichtigen sind. Um dabei zu unterstützen, hat die dsj Empfehlungen für die Durchführung einer internationalen Jugendbegegnung in Pandemie-Zeiten mit Leitfragen erarbeitet, die eine Orientierung bei Vorbereitung und Entscheidung geben sollen. 

Gleichzeitig schauen wir bereits auf das kommende Begegnungsjahr und möchten daher auf die Fristen für Projekte 2021 hinweisen. Die ersten Antragstermine für die Sonderprogramme mit Israel, Russland und Tschechien stehen bereits am 01.09.2020 an! Alle Fristen und die Ansprechpartner*innen in der dsj-Geschäftsstelle gibt es auf der Seite der Internationalen Jugendarbeit



Zur News-Übersicht