Junge Ideen für ein Projektdesign gesucht!

25.03.2021

Zweiter Digitaler Design-Thinking-Workshop "Jugend-Verbraucher-Dialog" am 23. und 24 April 2021

Im Projekt „Jugend-Verbraucher-Dialog“ werden kreative und engagierte Jugendliche zwischen 16 und 23 Jahren gesucht, die in einem zweiten Design-Thinking-Workshops Ende April Lust haben, eine neue Projektwebsite, das Corporate Design und erste Ideen für Social-Media-Kanäle zu gestalten. Dabei werden sie von einem professionellen Coach und einer Kommunikationsagentur unterstützt. Als Mitgestalter*innen werden sie im Impressum der späteren Website aufgeführt und erhalten ein Teilnahmezertifikat. 

Ob bei amazon, ebay Kleinanzeigen, wish oder etsy - junge Menschen stehen einem immer größeren Angebot an Konsumprodukten gegenüber; gleichzeitig wollen sie ihre Interessen und Überzeugungen, wie zum Beispiel Umweltschutz und Nachhaltigkeit, in ihren Kaufentscheidungen zum Ausdruck bringen. Durch die fortschreitende Digitalisierung können junge Menschen auf die zahlreichen, kommerziellen Angebote auch immer leichter und früher zugreifen. Trotz der permanenten Konfrontation fehlt es bisher an Verbraucherinformationen, die im Sinne einer jugendgerechten Kommunikation jungen Erwachsene in ihrer Rolle als Konsument*innen ihre Verbraucherrechte erklären. Genau hier möchte das Projekt „Jugend-Verbraucher-Dialog“ ansetzen und Jugendliche daran beteiligen, neue, jugendgerechte Informationskanäle für Verbraucherinformationen aufzubauen und sie mit Inhalten zu füllen.  Ein erster Workshop findet bereits am 26. März statt. 

Weitere Informationen und die Anmeldung zur Teilnahme über das Online-Anmeldeformular sind auf der IJAB Webseite zu finden. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist die Teilnahme erst durch eine entsprechende Bestätigung von IJAB gültig. Die Bewerbung ist noch bis zum 18. April möglich. 



Zur News-Übersicht