Jungen Geflüchteten durch Sport eine Perspektive bieten

Interessensbekundungsverfahren „Orientierung durch Sport 2018“ gestartet

In den Jahren 2016 und 2017 wurden im Förderprogramm „Orientierung durch Sport“ viele erfolgreiche Projekte auf Bundes- und Landesebene durchgeführt. Um eine Nachhaltigkeit in diesen Projekten zu erzielen und neue Projekte auf den Weg zu bringen, stellt die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Aydan Özoğuz, für 2018 weitere Fördermittel für junge Geflüchtete unter 27 Jahren zur Verfügung. Neben den Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten steht die Qualifizierung und Partizipation der jungen Geflüchteten im Sport im Vordergrund sowie Fortbildungen für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit. Des Weiteren sollen Angebote für Mädchen und junge Frauen verstärkt gefördert werden.

Die Projektlaufzeit ist vom 01. Januar 2018 bis 31. Dezember 2018.

Die Projektkonzeption mit Details zur Förderung und zum Interessensbekundungsverfahren gibt es hier zum Download.  Bitte senden Sie bis spätestens 15. Oktober 2017 Ihre Planungen mit Projektzielen, -dauer, geplanten Maßnahmen sowie die Höhe der beantragten Zuwendung mit einem Kosten- und Finanzierungsplan an orientierung-durch-sport@remove-this.dsj.de

Weitere Informationen:  www.dsj.de/ods/



Foto: LSB NRW / Andrea Bowinkelmann

Zur News-Übersicht