„Lasst uns draußen spielen!“

02.05.2018

Aufruf zum Weltspieltag am 28. Mai

Unter dem Motto „Lasst und draußen spielen!“ ruft das Deutsche Kinderhilfswerk gemeinsam mit seinen Partner/innen des „Bündnisses Recht auf Spiel“ dazu auf, sich am 28. Mai 2018 am Weltspieltag zu beteiligen. Mit Hilfe öffentlichkeitswirksamer Spielaktionen von Eltern, Schulen, Kitas, Kommunen, öffentliche Einrichtungen, Vereinen und Nachbarschaftsinitiativen soll auf die notwendige Verbesserung der Bedingungen des Draußenspiels aufmerksam gemacht werden. Eltern sollen Kindern den notwendigen Freiraum dafür geben.

Neben den Spiel- und Bewegungsaktionen sollen große bunte Kreidebilder entstehen. Kinder und ihre Eltern sind dazu aufgerufen, ihre vielfältigen Wunschvorstellungen von einer bespielbaren Stadt malerisch – gerne auf dem Marktplatz oder direkt vor dem Rathaus – kreativ darzustellen.

Das Deutsche Kinderhilfswerk stellt den Beteiligten umfangreiches Aktionsmaterial zur Verfügung. Die ersten 100 Akteur/innen, die sich an der Riesenkreidebildaktion beteiligen, erhalten ein kostenfreies Starterset Straßenmalkreide. Unter allen Teilnehmer/innen der Kreidebildaktion wird eine Bewegungsbox verlost.

Weitere Informationen zur Aktion, zur Beteiligung sowie zu den Hintergründen gibt es unter www.recht-auf-spiel.de



Kinder brauchen Freiräume, um sich draußen bewegen zu können, Foto: fotolia.com/famveldman

Zur News-Übersicht