Neues Instrument zur interaktiven Auswertung von internationalen Jugendbegegnungen

Mit der Online-Plattform i-Eval lassen sich Jugendbegegnungen nun noch einfacher auswerten!

Sommerzeit ist Begegnungszeit. Gerade derzeit finden zahlreiche Jugendbegegnungen statt oder sind momentan in der Nachbetrachtung. Oft kommen dabei einige Fragen auf: Was war gut und was war noch nicht optimal? Was können wir beim nächsten Mal besser machen? Wie hat es den Teilnehmenden gefallen? Haben wir unsere Ziele erreicht?

Gerne würde man sich weiterentwickeln, doch allzu mühsam ist es, auch noch einen Fragebogen zu entwerfen! Die Deutsche Sportjugend macht deshalb auf ein Auswertungsinstrument vom Team des Forschungsprojekts Freizeitenevaluation aufmerksam, das nun den Schritt ins digitale Zeitalter gemacht hat: Auf www.i-eval.eu stehen fertige und wissenschaftlich entwickelte Fragebögen für die digitale Auswertung von Jugendbegegnungen zur Verfügung und machen die Auswertung damit einfach und komfortabel!

Die Teilnehmenden beantworten die Fragen auf dem Computer, dem Smartphone oder jedem anderen internetfähigen Gerät. Hierfür werden Codes generiert, mit denen die Teilnehmenden Zugang zur Befragung erhalten. Die Ergebnisse können umgehend in Form von Tabellen und Grafiken ausgewertet werden. Zusätzlich zur Auswertung für die eigene Qualitätsentwicklung können die Daten auch wissenschaftlichen Zwecken zur Verfügung gestellt werden.

Die Nutzung ist für die Träger kostenlos, in verschiedenen Sprachen möglich und leicht handhabbar.

Weitere Informationen: www.i-eval.eu 


Zur News-Übersicht