Online-Forum Safe Sport - Prävention sexualisierter Gewalt am 25. November 2020

11.11.2020

Anmeldeschluss ist der 19. November

Am 25. November 2020 richtet die deutsche Sportjugend zum 11. Mal das Forum Safe Sport – Prävention sexualisierter Gewalt im Sport aus. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf dem dsj-Stufenmodell. Außerdem wird ein besonderer Blick auf die Punkte Risikoanalyse und Qualifizierung von Verbandspersonal geworfen. 

Die Methoden einer Risikoanalyse sind vielfältig und bieten die Gelegenheit, ein Präventionskonzept organisationsspezifisch zu entwickeln. Die unterschiedlichen Methoden und die Herangehensweisen, aber auch Vor- und Nachteile werden Teil der Forumsgespräche sein. 

Ein Blick auf das aktuelle Forschungsprojekt „Trainer*innen als zentrale Akteur*innen der Prävention: Umgang mit Nähe und Distanz im Verbundsystem Nachwuchsleistungssport (TraiNah)“ verspricht Ansatzpunkte um Handlungsunsicherheiten von Trainer*innen abzubauen und Qualifizierungsangebote spezifischer zu gestalten. In verschiedenen Workshops wird es um die Umsetzung von Risikoanalysen anhand von Good Practice Beispielen, die Gestaltung von Qualifizierungsangeboten, unterschiedliche Anlaufstellen sowie verschiedene Formen sexualisierter Gewalt im digitalen Raum geben. 

Mit dem Format „Forum Safe Sport“ unterstützt und begleitet die dsj Sportorganisationen dabei, die unterschiedlichen Anforderungen in der Prävention von, Intervention bei und Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt umzusetzen. Das Forum bietet die Möglichkeit sich gemeinsam zu relevanten Fragen im Themenfeld und vor allem zu aktuellen Entwicklungen auszutauschen.  

Das Forum findet in der Zeit von 10:00 bis 14:30 Uhr statt. Alle Informationen rund um den Termin und die Anmeldung gibt es im Veranstaltungstool der dsj. Es werden keine Teilnahmegebühren erhoben. Anmeldungen sind noch bis zum 19. November 2020 möglich. 

Bei Rückfragen zur Veranstaltung steht Ihnen/Euch  Mirte Seinen (seinen@remove-this.dsj.de) aus der Geschäftsstelle gerne zur Verfügung. 



Foto: fotolia.com/Dusan Kostic

Zur News-Übersicht