Online-Seminar für Europäische Solidaritätskorps (ESK) am 24. August 2020

13.08.2020

Wie beantrage ich ein Solidaritätsprojekt?

Mit Solidaritätsprojekten im ESK setzen junge Menschen vor Ort ihre eigenen Ideen um, beeinflussen damit positiv ihre Nachbarschaft und machen Europa greifbar und erfahrbar. Sie gehen in ihren Projekten europäische Fragen auf lokaler Ebene an und tragen dadurch zu mehr Solidarität und Zusammenhalt bei. Die EU fördert die Projekte bis zu 12 Monate mit 500 Euro monatlich. 

Über Urban-Gardening-Initiativen, Streetart-Projekten zusammen mit jungen Geflüchteten bis hin zu Kultur- und Sportfestivals - das thematische Spektrum von Solidaritätsprojekten ist groß. 

Am Montag 24. August 2020 von 13-16 Uhr bietet JUGEND für Europa ein Online-Seminar zum Thema „Wie beantrage ich ein Solidaritätsprojekt“ an. 

Das Online-Seminar umfasst sowohl grundlegende Informationen zum Format und dem Antragsprozess als auch Methoden zur Entwicklung von Projektideen. Zielgruppe des Online-Seminars sind insbesondere junge Menschen zwischen 18-30 Jahren sowie Jugendarbeiter*innen, Multiplikator*innen und Vertreter*innen von Organisationen, die junge Menschen bei ihrem Projekt begleiten und unterstützen möchten. Die Teilnahme ist kostenlos. 

Interessierte finden unter diesem Link weiterführende Informationen zum Förderformat Solidaritätsprojekte sowie zur Anmeldung für das Online-Seminar. 

Die Frist für die Anmeldung am Online-Seminar ist der 20. August 2020.



Zur News-Übersicht