Peking 2022

29.10.2020

Die Unterrichtsmaterialien gehen in eine neue Runde

Die Olympischen und Paralympischen Spiele in Japan haben noch nicht begonnen und die Unterrichtsmaterialien Tokio 2020 stehen sozusagen noch in den Startlöchern - doch bereits jetzt beginnt die Arbeitsphase der „Olympia ruft: Mach mit!“- Ausgabe für die Spiele 2022 in Peking. Ab sofort arbeiten zwei Arbeitskreise mit Hochdruck daran, dass die Deutsche Olympische Akademie (DOA) auch für die kommenden Winterspiele wieder attraktive und innovative Anregungen für die Schule bereitstellt. Die Veröffentlichung der Materialien ist für Ende 2021 geplant. 

Dieses Jahr ist alles anders: Durch die Verschiebung der Olympischen und Paralympischen Spiele in Tokio auf das kommende Jahr stehen die Spiele in Tokio und in Peking fast gleichzeitig im Fokus. Immer noch gibt es viele Unwägbarkeiten, was die Austragung betrifft – sicher ist aber: Die Unterrichtsmaterialien Tokio 2020 sind damit nun über ein Jahr vor den Spielen unter www.olympia-ruft.de (wie immer kostenfrei) verfügbar und auch die Arbeit an den Materialien für Peking 2022 hat bereits begonnen und wird nicht an den Einschränkungen der Pandemie scheitern. Denn eines hat dieses Jahr deutlich gezeigt: Digital verfügbare Materialien für den Unterricht sind in Situationen wie der aktuellen wertvoller denn je. 

Gleichwohl müssen sich die Arbeitskreise – jeweils einer für die Primar- und einer für die Sekundarstufe – in ihrem Arbeiten umstellen. Persönliche Treffen, in der Vergangenheit immer eine Initialzündung für die Kreativität aller Beteiligten, müssen nun in den digitalen Raum verlegt werden. Auch inhaltlich werden die Einschränkungen durch Corona und ein kreativer Umgang damit eine Rolle spielen. Ansonsten steht natürlich neben den Olympischen und Paralympischen Spielen sowie Themen wie Fair Play, Dopingprävention und Werteerziehung das “Reich der Mitte” als Ausrichterland mit seiner vielschichten und teils widersprüchlichen Kultur im Fokus. Peking 2022 bieten sicher wieder zahlreiche Anknüpfungspunkte für fachspezifische und fächerübergreifende Themen – auch über den Sportunterricht hinaus. Für die Primarstufe ist der Startschuss in den neuen Zyklus bereits erfolgt, die Sekundarstufe wird in den kommenden Wochen nachziehen. 

Erstellt werden die Materialien auch diesmal wieder von (sport-) pädagogischen Expert*innen. Beide Arbeitskreise können in diesem Jahr einige Neuzugänge sowie viele der erfahrenen Mitglieder an Bord begrüßen - ein spannender Mix fürdie neue Runde. An dieser Stelle allen Beteiligten auch nochmal ein herzliches Dankeschön für ihr (ehrenamtliches) Engagement! 

Die Unterrichtseinheiten sind direkt einsetzbar und können seit Anfang dieses Jahres über die Plattform www.olympia-ruft.de jederzeit kostenfrei heruntergeladen werden. Dort sind jeweils auch die Ausgaben der vergangenen Jahre verfügbar. 
 



Zur News-Übersicht