„Raus in die Natur!“

07.05.2020

Deutsches Kinderhilfswerk ruft zu Foto-Wettbewerb und zur Beteiligung am Weltspieltag 2020 auf

Das Deutsche Kinderhilfswerk ruft Kinder und ihre Eltern, öffentliche Einrichtungen, Vereine und Nachbarschaftsinitiativen zur Beteiligung am Weltspieltag am 28. Mai 2020 auf. Mit dem Weltspieltag, der in diesem Jahr unter dem Motto „Raus in die Natur!“ steht, will das Deutsche Kinderhilfswerk gemeinsam mit seinen Partner*innen im „Bündnis Recht auf Spiel“, in der auch die Deutsche Sportjugend aktiv ist, dafür werben, dass Kinder wieder mehr draußen, insbesondere in der Natur, spielen. Denn gerade in der derzeitigen Corona-Krise, in der nicht nur die Spielplätze sondern auch Sportplätze und andere Freiflächen für Kinderspiel und Bewegung unzureichend zur Verfügung stehen, zeigt sich die Bedeutung von naturnahen, im unmittelbaren Wohnumfeld befindlichen Außenräumen. Botschafter des Weltspieltags 2020 ist der Fernsehmoderator und Autor Ralph Caspers, die Schirmherrschaft über den Weltspieltag hat die Kinderkommission des Deutschen Bundestages übernommen. 

Das Deutsche Kinderhilfswerk ruft anlässlich des Weltspieltages 2020 Kinder und ihre Familien nicht nur zum Mitmachen sondern auch zu einem Foto-Wettbewerb auf. In drei Kategorien können Fotos aus der Natur auf Instagram gepostet werden: fantasievolle Konstruktionen, interessante Kunstwerke, tolle Ausflüge, spannende Entdeckungen oder kuriose Naturphänomene. Das Foto mit den meisten „Gefällt-mir“-Angaben in der jeweiligen Kategorie wird mit einem attraktiven Familien-Draußenspiel-Set prämiert. Weitere Infos dazu unter https://www.recht-auf-spiel.de/weltspieltag/weltspieltag-fotocontest-2020. Unterstützt wird die Aktion von KiKA, dem Kinderkanal von ARD und ZDF: Bereits am 27. Mai gibt es um 20:00 Uhr bei „KIKA LIVE“ Tipps von Jess und Ben, was man alles in der Natur erleben kann. Hier geht es zur vollständigen Pressemitteilung. 



Zur News-Übersicht