Saarländische Sportjugend

04.01.2018

ZI:EL+ Projekt: Erster inklusiver Sport- und Klettererlebnistag

Das Förderprogramm ZI:EL+ der Deutschen Sportjugend, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), unterstützt die Entwicklung jungen Engagements im Sport. Der Kerngedanke dieses Programmes ist die Förderung von jungem Engagement für und mit jungen Menschen mit erschwerten Zugangsbedingungen zu den Strukturen des Sports. In diesem Sinne fand am 11. Oktober 2017 unter dem Motto „Abenteuer – Ich und Du – Stärken und Schwächen gehören dazu“ der erste inklusive Sport- und Klettererlebnistag der Saarländischen Sportjugend mit Unterstützung von Miteinander Leben Lernen (MLL) statt.

In Halle 40 und der Kletterhalle des Landessportverbandes an der Hermann-Neuberger-Sportschule wurden die verschiedensten Sport- und Spielemöglichkeiten angeboten. Unabhängig von ihren sportlichen Fähigkeiten, einer Behinderung, oder ihrer kulturellen oder sozialen Herkunft – bei uns konnten sich alle Kinder und Jugendlichen nach Lust und Laune austoben. Die Angebote gingen vom barfüßigen Erkennen verschiedener Untergrundgesteine über das Trommeln auf Gummibällen, Spiel und Spaß bei Gesellschafts- und Brettspielen bis hin zum sportlichen Klettern. Darüber hinaus konnten die Kids beim Kickern ihre Zielsicherheit testen, was allen sichtlich viel Spaß bereitete.

Die Saarländische Sportjugend war mit ihren jungen engagierten Teilnehmern vor Ort. Diese Jugendlichen entwickeln sich im Projekt Ziel+, gefördert durch das BMFSFJ, zu ehrenamtlichen Helfern und konnten an diesem Tag ihre Kompetenzen bei der Gestaltung und Betreuung unter Beweis stellen. Die Leitung und Assistenz des inklusiven Kletterns wurde von MLL übernommen. Neben dem Klettern und Sichern konnten hier die Kids durch Brillen und Gewichte, die Lähmungen   oder Teilblindheit simulieren, ausprobieren, wie sich ein Klettern mit Behinderung anfühlt. Und genau diese Erfahrungen im und durch Sport brachten die Teilnehmenden mit und ohne Handicap einander näher.

Insgesamt stießen wir mit unseren sportlichen Aktivitäten auf großes Interesse. Es gelang uns, einen Raum für sportliche Begegnungen und soziale Kontakte zu schaffen und Menschen in ihrer Vielfalt für einander zu sensibilisieren. Wir freuen uns jetzt schon auf 2018! Dann werden wir gemeinsam weitere Sport- und Klettererlebnistage veranstalten.

Der erste inklusive Sport- und Klettererlebnistag der Saarländischen Sportjugend wurde im Rahmen des Programms ZI:EL+ gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) aus Mitteln des Kinder- und Jugendplanes des Bundes (KJP).


Foto: Saarländische Sportjugend

Zur News-Übersicht