Save the date: BundesNetzwerkTagung der queeren Sportvereine (BuNT)

07.10.2021

Vom 13. – 19. November 2021 erneut im Onlineformat

Vom 13. – 19. November 2021 wird im Rahmen der vierten BuNT erneut ein vielfältiges digitales Programm rund um queere Belange im Sport geboten. Der LandesSportBund Sachsen-Anhalt lädt ein, gemeinsam ein Zeichen für die Akzeptanz von geschlechtlicher und sexueller Vielfalt im Sport zu setzen.

Auch 2021 stellen wir den Sport-November wieder unter das Motto: Mehr Diversität und Vielfalt. Die BuNT bietet ein umfassendes virtuelles Programm aus Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden zu queeren Belangen im Sport. In Zusammenarbeit mit den unterstützenden Organisationen werden die einzelnen Veranstaltungsformate von unterschiedlichen Expert*innen online durchgeführt. Die BuNT richtet sich mit ihrem Programm an alle Interessierten aus (organisiertem) Sport, Politik, Verwaltung und Wissenschaft sowie weiteren gesellschaftlichen Institutionen. Alle sind eingeladen, sich zu informieren, einzubringen und mitzugestalten! 

Homosexuellen-, Bisexuellen-, Trans*- und Inter*feindlichkeit sind weiterhin sehr präsent, individuelle und strukturelle Diskriminierung erschweren den Alltag von LSBTIQ*1 in allen Bereichen des organisierten Sports – ob im Leistungs-, Wettkampf- oder Breitensport. Bekenntnisse im Profi-Sport zu Diversität und Vielfalt durch das Tragen einer Regebogenbinde oder die Kampagne „Ihr könnt auf uns zählen“ sind wichtige Signale für die Menschen in über 90.000 Sportvereinen. Darüber hinaus bedarf es weiterer gemeinsamer nachhaltiger Bestrebungen, damit der Diskriminierung queerer Menschen zielgerichtet entgegengewirkt werden kann. 

Die Ziele der Tagung sind zum einen Aufklärung durch niedrigschwellige sowie weiterführende Inputs zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt (im Sport). Zum anderen zielt die BuNT auf die Aufarbeitung bzw. Vertiefung der Empfehlungen und Anregungen der „Bremer Erklärung“ (ein Beschluss der Sportminister*innenkonferenz) und Inhalte der vergangenen Tagungen ab. 

Der Landessportbund Sachsen-Anhalt e.V. organisiert die Tagung – gefördert durch die Hannchen-Mehrzweck- Stiftung (hms) und unterstützt durch: Deutscher Olympischer Sportbund e.V. | Landessportbund Berlin e.V. | Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V. | Stadtsportbund Düsseldorf e.V. | Seitenwechsel - Sportverein für FrauenLesbenTrans*Inter* und Mädchen e. V. | Vorspiel SSL Berlin e. V. | Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg e.V. 

Weitere Informationen zum Programm und zur Teilnahme auf der Website des LSB-Sachsen-Anhalt.

(Quelle: Pressemitteilung des LandesSportBundes Sachsen-anhalt zu BuNT)
 



Zur News-Übersicht